Klapp/Maier-Schützlinge feiern deutlichen 31:24-Heimsieg

Zweite Burghauser Handballherrenmannschaft bezwingt Altenerding II.

Der SV Wacker Burghausen II sicherte sich am Samstag gegen die SpVgg Altenerding II einen enorm wichtigen Heimsieg.
+
Der SV Wacker Burghausen II sicherte sich am Samstag gegen die SpVgg Altenerding II einen enorm wichtigen Heimsieg.

Stadt Burghausen - Einen enorm wichtigen Heimerfolg in der Bezirksliga Altbayern erarbeitete sich am Samstagnachmittag die zweite Handballherrenmannschaft des SV Wacker Burghausen gegen die Landesligareserve SpVgg Altenerding II.

Die Herzogstädter des Trainerteams Uli Klapp und Alois Maier konnten in ihrem ersten Bezirksligaheimspiel der Saison auf eine volle Bank zurückgreifen. Allerdings tat sich der SVW II in der ersten Hälfte gegen die Gäste aus dem Erdinger-Stadtteil sehr schwer. Vor allem in der Defensive hatte Burghausen mit erheblichen Abstimmungsproblemen zu kämpfen. Im Angriff wusste dagegen vor allem Rückkehrer Stefan Härzschel auf der Außenposition zu überzeugen. Der Routinier erzielte sechs sehenswerte Treffer in der ersten Hälfte und war damit maßgeblich für die 15:13-Führung zur Halbzeit verantwortlich. In der zweiten Spielhälfte legte Wacker dann los wie die Feuerwehr und erzielte über die Rückraumspieler Michael Kalchauer und Eike Busch sowie durch die ebenfalls stark spielenden Nachwuchsakteure Finn Könecke und Christian Schreyer eine zwischenzeitliche 24:14-Führung. Die SpVgg wirkte 15-Minuten vor Spielschluss völlig konsterniert, während der SVW II weiter sehr engagiert spielte und die Führung über Neuzugang Johannes Fehringer sowie über Schreyer und Könecke weiter ausbaute. Mit 31:24 stand am Ende der erste Saisonsieg, der mehr als verdient war, fest. Nach der klaren 40:24-Auswärtsniederlage beim Aufsteiger MBB SG Manching hat sich der SV Wacker II, durch den ersten Sieg im zweiten Saisonspiel, vorrübergehend auf den 8. Tabellenplatz hochgearbeitet. Die Mannschaft der Trainer Uli Klapp und Alois Maier hat kommende Woche nun aber erneut spielfrei, ehe am Samstag den 26. Oktober um 15.30 Uhr die routinierte Mannschaft des ETSV 09 Landshut in der Sportparkhalle gastiert. Tore für Burghausen: Michael Kalchauer (7/2), Stefan Härzschel (6), Michael Lauer (4/1), Eike Busch (4), Johannes Fehringer (3), Finn Könecke (3), Hendrik Pfaadt (2) und Christian Schreyer (2). LAN



Pressemitteilung SV Wacker Burghausen Handball

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare