Kindersportschule SV Wacker Burghausen

KiSS Feriencamp in den Herbstferien

Feriencamp der KiSS
+
Feriencamp der KiSS

Stadt Burghausen - Die Kindersportschule veranstaltet dieses Jahr wieder ein KiSS-Feriencamp für Mitglieder und Nichtmitglieder. Vom 28. – 31. Oktober werden Kinder von 4-10 Jahren ganztägig von qualifizierten Sportlehrern, Übungsleitern und Erziehern betreut.

Das Feriencamp startet täglich um 08:15 Uhr. Nach gemeinsamen Aufwärmspielen können sich die Kinder an den Großgeräten in der Turnhalle austoben, bevor sie sich in der Frühstückspause mit einem gesunden Snack stärken. Auch das große Actioncenter und Riesentrampolin sind dabei im Einsatz. Danach wählen die Kinder zwischen verschiedenen Spiel- und Sportangeboten und Workshops wie Akrobatik, Tanzen oder Parcours. In diesen Workshops soll ein Programm erarbeitet werden, das am Nachmittag des letzten Tages auch den Eltern präsentiert werden kann. An der Zubereitung des Mittagessens dürfen sich die Kinder selbst beteiligen und während der Fertigstellung in Pfanne oder Ofen einige Kegel abräumen. Nachmittags können die jungen Sportler an verschiedenen Schnupperangeboten unserer Abteilungen teilnehmen und sich in Turnieren messen. Wer sich ungern an Wettkämpfen beteiligt darf sich unter anderem auf Orientierungsläufe oder Kinderyoga freuen. Am Donnerstag, den letzten Tag des Camps, steigt eine große Poolparty im Hallenbad. Täglich endet das Programm um 16:30 Uhr und die Kinder können bis 17 Uhr abgeholt werden.


Weitere Informationen und die Anmeldung erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle (Tel. 08677/91628-0)oder unter www.kindersportschule.sv-wacker.de; Mail: anton.wuerlaender@sv-wacker.de


SVW

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare