Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weidenbacher steigen in Kreisliga auf

+
Die Weidenbacher Aufstiegsmannschaft.

Weidenbach - Ausgeglichener konnten zwei Mannschaften sich nicht präsentieren. Schon während der Punkterunde waren die beiden Mannschaften des TSV Ampfing und des SV Weidenbach am Ende der Saison punktgleich auf Platz 1.

So mussten zwei Entscheidungsspiele her. Und auch da waren die Mannschaften wieder gleichwertig.

Das erste Spiel beim SV Weidenbach endete 1:1 und so musste die Entscheidung am Sonntag in Ampfing fallen. In der ersten Hälfte egalisierten sich beide Mannschaften und die Torraumszenen waren eher Mangelware.

Im 2. Durchgang suchten dann beide Mannschaften die Entscheidung und es waren einige hochkarätige Chancen auf beiden Seiten zusehen. Doch wie ein Fels in der Brandung stand der Torwart des SV Weidenbach, Bernhard Schickl, in seinem Kasten und brachte mit seinen Paraden die Ampfinger Stürmer schier zur Verzweiflung.

Und so kam es zur denkbar knappsten Entscheidung, dem Elfmeterschießen. Nach zwei Schützen stand es auch hier immer noch Unentschieden. Doch dann zeichnete sich einmal mehr Bernhard Schickl aus und parierte einen Elfmeter und brachte den SV Weidenbach auf die Siegerstraße. Die beiden letzten Schützen des SV Weidenbach verwandelten jeweils souverän und damit stand man nach einer langen Saison als Meister und Aufsteiger in die Kreisliga fest.

re

Kommentare