Das Wochenende vom 11. und 12. Januar für die Wasserburger

Nur drei Partien für den Basketball-Nachwuchs

Wasserburg - Nachdem das U14w-Spiel und das U14m-Spiel verschoben werden, und der Gegner der U18m - Altenerding - seine Mannschaft zurückgezogen hat, finden lediglich drei Partien für die Basketball-Jugend statt.

Die Meldung im Wortlaut:


Die Damen 2 hat ein richtig hartes Wochenende vor sich. Nach dem Überraschungssieg vergangenes Wochenende im Bayernpokal gegen München Ost stehen dieses Wochenende zwei Partien an. Am Samstag, den 11. Januar geht es nach München Basket. Das Spiel um 16.45 Uhr muss unbedingt gewonnen werden, denn beide Teams kämpfen darum, nicht abzusteigen. Am Sonntag, den 12. Januar empfangen die Innstädterinnen zuhause dann den TS Jahn München 3. Sprungball ist um 15 Uhr in der Mittelschule Wasserburg.

Das dritte Spiel bestreiten die Herren 2 ebenfalls am Sonntag zuhause. Um 14.30 empfangen sie die Kooperation aus Töging und Jettenbach im Luitpold Gymnasium. Die Herren wollen die Niederlagen im alten Jahr lassen, das neue Jahr mit einem Sieg beginnen und in der Tabelle wieder nach oben klettern.

Pressemeldung TSV Wasserburg, Abteilung Basketball

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare