Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der 8. der Tabelle zu Gast in Wasserburg

Wasserburger Basketball Damen empfangen die XCYDE Angels Nördlingen

Wasserburger Basketball Damen empfangen die XCYDE Angels Nördlingen
+
Wasserburger Basketball Damen empfangen die XCYDE Angels Nördlingen.

Wasserburg - Nach dem knappen, für den ein oder anderen auch überraschenden Sieg zu sechst gegen Keltern am Sonntagnachmittag geht es am Mittwochabend um 19.00 Uhr erneut zuhause gegen Nördlingen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Damen aus Nördlingen stehen im Moment auf Platz acht der Tabelle mit lediglich sechs Siegen aus 15 Spielen, wobei sie die letzten zwei Spiele gegen Saarlouis und Hannover für sich entscheiden konnten. Für Nördlingen zwei wichtige Siege, da Saarlouis auf Platz neun beziehungsweise Hannover auf Platz zehn stehen, also direkt dahinter.

Bei den Rieserinnen punkten insgesamt drei Spielerinnen zweistellig. Allen voran Anneke Schlüter mit im Schnitt 13,5 Punkten, gefolgt von Respect Leaphart mit 11,3 Punkten. Abgerundet wird das Trio von Tori Waldner mit im Schnitt 10,6 Zählern. Letztere sichert sich zudem noch 10,0 Rebounds im Schnitt. Unterstützt wird sie hierbei ebenfalls von Respect Leaphart mit 4,8 Rebounds, Julia Köppl mit ebenfalls 4,8 Abprallern und Laken James mit 4,3 Rebounds.

Das Hinspiel Mitte Januar konnten die Wasserburger Basketball Damen noch mit 80:56 für sich entscheiden. Hier hatten sie einen guten Start und ein gutes Ende erwischt. Nördlingen kam allerdings im dritten Viertel gefährlich nah ran. Diesesmal heißt es also, die Leistung die vollen 40 Minuten zu zeigen, auch wenn dies keine leichte Aufgabe sein wird.

Nach Nördlingen am Mittwoch geht es dann direkt am Sonntagnachmittag um 16.00 Uhr wieder zuhause weiter gegen Saarlouis, wie vorhin bereits erwähnt derzeit Tabellenneunter mit fünf Siegen aus 18 Spielen.

Doch nun heißt es, sich erstmal innerhalb von zwei Tagen auf Nördlingen vorzubereiten. Von Vorteil ist, dass das letzte Spiel gegen Nördlingen erst etwa einen Monat her ist und von daher noch die ein oder anderen Spielzüge im Hinterkopf gespeichert sind. Dies gilt es nun erneut abzurufen und Nördlingens kleine Siegesserie zu unterbrechen und erneut die Leistung abzurufen, die man am Sonntag gegen Keltern gezeigt hatte.

Wie immer gibt es zum Spiel gegen Nördlingen am Mittwoch einen Live-Stream auf www.sporttotal.tv/basketball

Der WaBaKu zum Spiel kann auf www.basketball-wasserburg.de heruntergeladen werden.

Pressemeldung des TSV Wasserburg/Basketball

Kommentare