Wernthaler: Am Saisonende ist Schluss

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Nach dreijähriger, sehr erfolgreicher Trainerarbeit für die Wasserburger Basketball-Damen geht die Zeit mit Bastian Wernthaler als Coach nach dieser Saison zu Ende.

Wernthaler hat sich im Verein stets wohlgefühlt. „Wir haben hier unglaubliches Potential bei den Spielerinnen, alle Beteiligten des Vereins und auch die Sponsoren sind Basketball-begeistert und ziehen an einem Strang“, schwärmt er und sagt: „Es war insgesamt wirklich eine tolle Zeit in Wasserburg. Wir haben drei wichtige Titel gewonnen, was für den Verein sehr viel wert ist. Außerdem haben sich einige Spielerinnen durch ein professionelleres Programm sehr gut entwickelt.“

Der Münchner will sich in Zukunft mehr seiner Familie widmen und plant derzeit ohne tägliche Vereins- und Trainerarbeit. Ob ihn das Trainer-Fieber in ein paar Jahren vielleicht doch noch einmal packt, weiß der Headcoach der Basketball-Damen noch nicht.

Pressemeldung TSV Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser