SV Wacker reagiert auf Andrang

Burghausen - Der SV Wacker wird zum nächsten Heimspiel am 30. August gegen die Offenbacher Kickers seine Stadionkassen neu gestalten.

Um den langen Wartezeiten an den Kassen entgegen zu wirken, sollen ab dem kommenden Spieltag die Kassen 1 bis 4 nur noch Stehplatzkarten verkaufen.


Damit möchte der SV Wacker auf den starken Andrang kurz vor Spielbeginn reagieren und so die langen Schlangen vermeiden. Die Kassen werden durch ein Schild mit dem Schriftzug „Hier nur Stehplätze“ gekennzeichnet sein. In den Kassen werden vorgefertigte Stehplatzkarten bereit liegen, umso die Wartezeiten zu verkürzen. Grundsätzlich sollen dazu die Kassen 1-4 herangezogen werden, vereinzelt kann es aber zu Abweichungen kommen.

„Wir bitten daher unsere Fans immer die Hinweisschilder an den Kassen zu beachten“, so ein Sprecher des SVW.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare