Fußballerinnen schlugen Burghausen

VfL-Damen gewinnen Spitzenspiel mit 7:0

Waldkraiburg (wn) - Im Waldkraiburger Jahnstadion kam es zum Spitzenspiel der Damen-Kreisklasse. Die bis dato verlustpunktfreien Frauen des VfL trafen auf die ebenfalls noch unbesiegten Damen des TV Burghausen.

Wie so oft in dieser Saison erwischten die Industriestädterinnen einen Auftakt nach Maß. Nach herrlichem Doppelpass von Melanie Feßmann und Romina Weißenberger kommt Letztere im Fünfmeterraum frei zum Schuss und trifft zum 1:0 (6. Min).


Im Minutentakt erspielten sich die Waldkraiburgerinnen nun Chance um Chance. Aber entweder scheiterten sie an Burghausens Torfrau oder schlossen viel zu überhastet ab. Nach einer herrlichen Flanke von Stella Radovanovic ist Tatjana Ribesmeier zur Stelle und erhöht auf 2:0 (23.Min). Bis zum Pausentee tat sich dann nichts mehr und so wurden beim Stande von 2:0 die Seiten gewechselt.

Wieder waren es die VfL-Damen, die zu Beginn des 2. Durchgangs sofort die Initiative ergriffen. Ribesmeier bekommt im 16-Meter-Raum den Ball, lässt zwei Gegnerinnen aussteigen und schob überlegt zum 3:0 ein (50. Min). Auch am nächsten VfL-Treffer war Ribesmeier beteiligt.

Ihren herrlichen Steilpass durch Burghausens Viererkette verwertete Marianne Müller eiskalt zum 4:0 (65. Min). Für den fünften Treffer war dann Spielführerin Melanie Feßmann verantwortlich. Mit einem satten 16-Meter-Linksschuss ließ sie Burghausens Torfrau keine Chance und erhöht auf 5:0 (74. Min). Tatjana Ribesmeier stellte dann noch mit ihren Treffern drei und vier des Tages auf 7:0 (80. + 83. Min). feu

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare