Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Höhepunkte in der Max Aicher-Arena

Verabschiedung von Eisspeedway-Legende Günther Bauer im Rahmen der WM in Inzell geplant

Die Verabschiedung von Eisspeedway-Legende Günther Bauer soll im Rahmen der WM stattfinden.
+
Die Verabschiedung von Eisspeedway-Legende Günther Bauer soll im Rahmen der WM stattfinden.
  • Siegi Huber
    VonSiegi Huber
    schließen

In der Inzeller Max Aicher Arena begann am Samstag offiziell die Wintersaison mit dem Trainingsbetrieb auf der 400-Meterbahn. Es stehen einige tolle Veranstaltungen im Wettkampfkalender.

Inzell – Inoffiziell waren die Eisflächen in der Arena seit Mitte August beeist, ein Abtauen nach dem Sommereis war laut den Verantwortlichen nicht rentabel. Die Wintersaison endet am 13. März mit einem Höhepunkt, der Eisspeedway-Weltmeisterschaft.

Verabschiedung war bereits im vergangenen Jahr geplant,

In diesem Rahmen soll auch Eisspeedway-Legende Günther Bauer aus Schleching verabschiedet werden. Diese Verabschiedung war bereits im vergangenen Jahr geplant, musste aber wie die WM-Läufe wegen Corona verschoben werden.

Ein umfangreiches Programm steht den Inzellern im Eisschnelllaufen bevor. An jedem Wochenende wird es eine Veranstaltung geben, dazu werden viele Teams zum Training erwartet. Unter anderem Joel Dufter mit seiner neuen norwegischen Sprintmannschaft sowie sämtliche Kader aus dem Bereich der DESG.

Zwei Juniorenweltcups

Höhepunkt im Wettkampfkalender sind zwei Juniorenweltcups Ende November und Anfang Dezember. Ende Oktober gehen die Deutschen Meisterschaften über die Bühne. Um Weihnachten präsentieren sich die Abteilungen des DEC Inzell im Rahmen des 60-jährigen Bestehens des Vereins.

Weitere Nachrichten zum Sport in der Region finden Sie hier.

Schaulaufen am 1. Weitnachtsfeiertag

Am ersten Weihnachtsfeiertag präsentiert sich die Eiskunstlauf-Abteilung bei einem Schaulaufen. In diesem Jahr gibt es auch wieder den Internationalen Skatespecials-Cup, die wohl größte Veranstaltung im Nachwuchsbereich in ganz Deutschland. Im Januar stehen Bayrische Meisterschaften und der Internationale Deutschlandpokal an.

Gestartet wird die Eiszeit 2021/2022 am 09./10. Oktober mit der internationalen Saisoneröffnung. Ausführliche Infos gibt es unter: www.max-aicher-arena.de.

Kommentare