Traditionsreiches Turnier um den Wanderpokal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Auch dieses Jahr findet wieder der traditionsreiche Sparkassen-Pokal statt. Schauplatz ist die Landkreishalle, in der wieder ein Schmankerl wartet: Weißwurst-Frühschoppen.

Die Landkreishalle in Trostberg ist am Samstag ab 10 Uhr Schauplatz für die 48. Auflage des Fußball-Hallenturniers um den Sparkassen-Pokal. Beim traditionsreichen Hallenkick - bei dem auch 2014 nach klassischen Regeln gespielt wird - geht dabei Gastgeber und Ausrichter FA Trostberg als Titelverteidiger ins Rennen.

Die Konkurrenz im Kampf um den Titel ist aber sehr stark. Durch die geringen Anmeldungen wird der Cup in diesem Jahr nur in einer Endrunde ausgetragen - und die verspricht dafür eine volle Halle und viele Lokalfights. So finden sich mit dem TSV Babensham, FC Waldkraiburg und SV Ostermünchen nur drei Teams, die nicht in der näheren Umgebung liegen, dafür aber in den vergangene Jahren teilweise tolle Budenzauber-Leistungen boten.

"Vielleicht kriegen wir die Halle ähnlich voll wie in der Endrunde 2013", so Turnierleiter Heinz Spitzera, der vor einem Jahr noch von einer nie da gewesenen Stimmung sprach. Für ihn war besonders erfreulich, dass mit der SG Kirchweidach/Halsbach wieder eine Mannschaft nach langer Pause zum Turnier zugesagt hat und er mit dem FC Waldkraiburg kurzfristigen Ersatz für den verhinderten TSV Kastl gefunden hat.

Die Favoritenrolle schiebt Spitzera in diesem Jahr dem SV Ostermünchen und TSV Peterskirchen zu. Den Gastgeber aus Trostberg könne er nur schwer einschätzen, da es in der Liga nicht rund läuft. "Aber zu rechnen wird mit der FA schon sein", so Spitzera. "Wenn wir unsere Vorrundengruppe überstehen, dann ist alles möglich", schätzt FA-Coach Klaus Seidl die Chancen seiner Truppe ein. Das dies ein schweres Unterfangen ist, weiß dabei nicht nur er. Die Hausherren treffen in der Gruppe B auf die Lokalrivalen TSV Heiligkreuz (Vorjahres-Halbfinalist) und TuS Engelsberg sowie die hoch einzuschätzenden Teams aus Ostermünchen und Waldkraiburg.

In der Parallelgruppe gibt es noch einige Derbys mehr zu sehen: Vorjahres-Finalist SV Linde Tacherting trifft dort auf Peterskirchen, Kirchweidach/Halsbach und Babensham sowie den SV Oberfeldkirchen. "Unsere junge Truppe muss den Erfolg aus 2013 nicht zwingend wiederholen, wir gehen das Turnier recht entspannt an", nimmt Linde-Trainer Franz Disterer vor dem Turnier Druck von seiner Mannschaft. "Wir schauen einfach mal, was möglich ist, dann sehen wir es schon", hält er es mit dem "Kaiser" Franz Beckenbauer.

Gespielt werden die Vorrundengruppen im Modus "Jeder gegen Jeden" bei einer Spielzeit von 1 x 12 Minuten. Die beiden Erstplatzierten spielen das Halbfinale über Kreuz aus. Beginn der Semifinals ist für 15.15 Uhr geplant, das Finale mit einer Spielzeit von 2 x 10 Minuten soll gegen 16.45 Uhr beginnen.

Neben dem Wanderpokal der Stadt Trostberg gibt es wie jedes Jahr auch in 2014 einen Pokal für den Torschützenkönig sowie ingesamt 1500 Euro Preisgeld von der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg. Dem Sieger winken dabei 500 Euro, der Zweitplatzierte darf sich immerhin über 350 Euro freuen. Als Schiedsrichter stehen Turnierleiter Spitzera Edi Moherndl, Klaus Bonert und Roberto Bürger zur Seite.

Ein besonderes Schmankerl bieten die Gastgeber im Übrigen wie im Vorjahr ab 10 Uhr an: Bis Mittag gibt es einen Weißwurst-Frühschoppen.

Vorrunde:

10 Uhr: SV Oberfeldkirchen - SG Kirchweidach/Halsbach, 10.15 Uhr: TSV Heiligkreuz - FC Waldkraiburg, 10.30 Uhr: TSV Peterskirchen - TSV Babensham, 10.45 Uhr: FA Trostberg - TuS Engelsberg, 11 Uhr: SV Linde Tacherting - SV Oberfeldkirchen, 11.15 Uhr: SV Ostermünchen - TSV Heiligkreuz, 11.30 Uhr: SG Kirchweidach/Halsbach - TSV Peterskirchen, 11.45 Uhr: FC Waldkraiburg - FA Trostberg, 12 Uhr: TSV Babensham - SV Linde Tacherting, 12.15 Uhr: TuS Engelsberg - SV Ostermünchen, 12.30 Uhr: SV Oberfeldkirchen - TSV Peterskirchen, 12.45 Uhr: TSV Heiligkreuz - FA Trostberg, 13 Uhr: SG Kirchweidach/Halsbach - TSV Babensham, 13.15 Uhr: FC Waldkraiburg - TuS Engelsberg, 13.30 Uhr: TSV Peterskirchen - SV Linde Tacherting, 13.45 Uhr: FA Trostberg - SV Ostermünchen, 14 Uhr: TSV Babensham - SV Oberfeldkirchen, 14.15 Uhr: TuS Engelsberg - TSV Heiligkreuz, 14.30 Uhr: SV Linde Tacherting - SG Kirchweidach/Halsbach, 14.45 Uhr: SV Ostermünchen - FC Waldkraiburg.

Halbfinale: 

15.15 Uhr: Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B, 15.30 Uhr: Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A. Platzierungsspiele: um Platz neun, 15.45 Uhr: 5. Gruppe A - 5. Gruppe B; um Platz sieben, 16 Uhr: 4. Gruppe A - 4. Gruppe B; um Platz fünf, 16.15 Uhr: 3. Gruppe A - 3. Gruppe B; um Platz drei, 16.30 Uhr: Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2. Finale: 16.45 Uhr: Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2.

Pressemitteilung FA Trostberg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser