Siegtor durch Ernst Ostermayer

OVB
+
Siegtorschütze: Traunsteins Ernst Ostermayer (rechts).

Traunstein - Der ESV Traunstein hat seinen Platz im Tabellen-Mittelfeld der Fußball-Bezirksliga mit einem 3:2-Sieg gegen den SV Ostermünchen gefestigt.

Der ESV erwischte bei Schmuddelwetter und tiefem Geläuf einen guten Start: Maxi Probst scheiterte aus 14 Metern mit einem Mords-Knaller an SVO-Goalie Klaus Kunert, der in dieser Szene Glück und Geschick vereint hatte (4.). In der 24. Minute führte eine sehenswerte Direktkombination zwischen Probst und Andi Panitz zum 1:0, das der Ex-Grabenstätter mit seiner linken Klebe per Flachschuss erzielte. Die erste Gäste-Chance bot sich Peter Niedermeier in der 32. Minute, als er aus 16 Metern den Innenpfosten anvisierte.


Nach dem Seitenwechsel folgte ein Blitzstart des ESV: Eine Ecke von Sebastian Schallinger köpfte Tobias Berz - nicht unbedingt ein "Riese" - zum 2:0 in die Ostermünchner Maschen.

Dann hätten die Eisenbahner alles klar machen können: Panitz schoss Torwart Kunert an. Den Versuch des nachsetzenden Schallinger parierte der Gäste-Schlussmann ebenfalls (60.).


Nun aber verlor der ESV den Faden. Die Folge: Zunächst klopfte Ramus Karaalioglu am Aluminium an (70./Außenpfostentreffer aus 16 Metern), dann markierte Routinier Hans-Peter Schiedermeier nach Karaalioglu-Vorarbeit das 1:2 aus Gäste-Sicht. Dann war das 2:2 fällig: Naser Humoli jagte einen Freistoß aus gut 20 Metern in den linken Winkel.

Doch die Hausherren fanden auf dem seifigen Untergrund doch noch den Vorwärtsgang und erzielten fast postwendend den Siegtreffer: Ernst Ostermayer war im Anschluss an eine abgewehrte Hausner-Ecke mit einem Flachschuss aus zwölf Metern Mittelstürmerposition zum 3:2-Endstand erfolgreich (87.).

ESV Traunstein: Schreiber, Thudt, Poschner, Tobias Berz, Ostermayer, Hausner, Buchner (ab 75. Marchl), Kappelmaier (ab 46. Koreck), Schallinger (ab 82. Bachmann), Probst, Panitz

SV Ostermünchen: Kunert, Toni Voglsinger (ab 83. Krabichler), Hanslmaier (ab 55. Wendl), Mayr, Karaalioglu, Weber, Bernd Schiedermeier, Humoli, Stahuber (ab 55. Waldhör), Hans-Peter Schiedermeier, Niedermeier

Schiedsrichterin: Iris Spitaler (TSV 1860 München)

Zuschauer: 150

Tore: 1:0 (24.) Panitz, 2:0 (53.) Tobias Berz, 2:1 (76.) Hans-Peter Schiedermeier, 2:2 (83.) Humoli, 3:2 (87.) Ostermayer

cs/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare