Senesie bleibt bis 2013 ein Burghauser

+
Sahr Senesie bleibt bis 2013 beim FC Wacker Burghausen.

Burghausen - Nägel mit Köpfen wurden beim SV Wacker gemacht. Sahr Senesie bleibt ein weiteres Jahr beim SV Wacker Burghausen. Am Donnerstag unterschrieb er den Vertrag.

Aktuelle Wacker-Meldungen:

Stumpf neuer Wacker-Trainer

Frauscher neuer Aufsichtsrat


Senesie, der schon bei Borussia Dortmund Bundesligaerfahrung gesammelt hat, bleibt dem SV Wacker weiterhin erhalten. Man einigte sich darauf, sein Engagement, welches erst im Sommer dieses Jahres begann, nicht nur fortzuführen, sondern sogar bis 2013 auszu bauen. „Sahr hat bewiesen, dass er über sehr gute Fähigkeiten verfügt. Zudem passt er menschlich bestens in unser Konzept und unser Umfeld“, zeigt sich Hahn, Geschäftsführer der WBFG, nach der Vertragsunterzeichnung erfreut.

Senesie absolvierte für den SV Wacker in dieser Spielzeit bislang neun Spiele und erzielte dabei 3 Tore. Einen wichtigen Doppelpack schoss der in Sierra Leone geborene Stürmer gegen Rot-Weiß Erfurt. Leider wurde Senesie im Laufe der Hinrunde von einem Innenbandanriss ausgebremst, der ihm aber nun keine Probleme mehr bereitet. Mit seinen Mannschaftskollegen startet Senesie am morgigen Freitag ins Trainingslager in das türkische Aksu. Dort will er sich in Szene setzen und sich mit guten Leistungen für die Startelf empfehlen.

Pressemitteilung Wacker Burghausen - Fußball GmbH

Kommentare