Sympathisches Haching mit 17 Volltreffern

+

Seeon-Seebruck - Einen sympathischen Auftritt hinterließ der Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching in einem Benefizspiel beim Kreisklassisten SV Seeon/Seebruck.

Der abstiegsbedrohte Ex-Bundesligist spielte zudem für einen guten Zweck. Manni Schwabl, der Präsident der Hachinger sorgte dafür, dass ein Teil des Reinerlöses einer karitativen Einrichtung zugeführt wird: „Wir freuen uns, etwas Gutes tun zu können“, sagte der Ex-Nationalspieler. Ein buntes Rahmenprogramm gab dem Fußballevent zudem einen würdigen Rahmen. Und nicht nur das, die Truppe von Co-Trainer Francisco Copado – er vertrat Cheftrainer Christian Ziege – spielte wie aus einem Guss und am Ende stand es 17:1 für den Drittligisten.

Weitere Infos und viele Bilder auf unserem Partnerportal beinschuss.de!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser