Fußballer bleiben am Ball

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die frisch gewählte Abteilungsleitung um Abteilungsleiter Andreas Otter (Mitte). Von links: Raphael Ebersberger, Josef Bichler, Stefan Fridgen, Christoph Obermaier, Andreas Otter, Andreas Benstetter, Peter Hainzl, Andreas Gruber, Christian Otter.

Schonstett - Der SV Schonstett hat nun eine eigene Fußballabteilung gegründet. Bis zur Umsetzung dauerte es jedoch einige Jahre.

Die Wahl der Abteilungsleitung innerhalb der Gründungsversammlung am 17. Januar im Sportheim des SV Schonstett vor rund 50 überwiegend Aktiven ging jedoch schnell und war durchweg einstimmig: Die Fußballabteilung des SV Schonstett mit rund 200 zugeordneten Mitgliedern stellt sich nun mit einer eigenverantwortlichen Abteilung auf.

Zum Abteilungsleiter wurde Andreas Otter gewählt. Der 31-jährige Otter ist seit 25 Jahren Mitglied des SV Schonstett, Spieler in der Herrenmannschaft und seit Jahren ein Aktivposten des SV. Seine Stellvertreter sind Christoph Obermaier und Stefan Fridgen. Als Schriftführer fungiert Peter Hainzl, Kassierer ist Raphael Ebersberger und Jugendleiter Fußball Andreas Gruber. Die Beisitzer Andreas Benstetter, Christian Otter, Josef Bichler und Hubert Betzl, zugleich Mitglieder des schlagkräftigen Platzwart-Teams, komplettieren die Abteilungsleitung.

Den Schwerpunkt legt die Abteilung auf die Jugendarbeit, so der neue Abteilungsleiter Andreas Otter. So soll der Nachwuchs für die Herrenmannschaften (der SV Schonstett stellt hiervon zwei) auf lange Sicht gewährleistet und die Kinder für den Fußball dauerhaft begeistert werden. Paul Dirnecker, Vorstand des SV Schonstett gratulierte dem Team herzlich und freut sich auf die konstruktive Zusammenarbeit.

Pressemeldung SV Schonstett

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser