Es sollte wohl nicht sein...

+

Schechen: Es sollte wohl nicht sein! Das dachten sich die U17-Juniorinnen des SV Schechen nach Abpfiff des ersten Rückrundenspiel gegen den Tabellenzweiten SC Regensburg.

In einer von Anfang an hart umkämpften Partie zog die Landesliga – Mannschaft unter Trainer Wolfgang Neff - den kürzeren. Obwohl sie die ersten 30. Minuten noch klasse dagegen hielten, überwog doch die spielerisch und auch kämpferische Stärker der Regensburgerinnen.


Die Anzahl der Fehler, die Schechen machte, waren heute Ursprung für den Erfolg des Tabellenzweiten. Ende der 1. Halbzeit ließ man den Regensburgerinnen zu viel Raum und so konnten sie nach einigen Unstimmigkeiten in der Schechner Mannschaft unbedrängt auf 0:1 sowie 0:2 erhöhen. Eigentlich musste man nur an den ersten 30. Spielminuten anknüpfen, dann wäre ein Unentschieden durchaus verdient gewesen. Doch die verlorenen Zweikämpfe im Mittelfeld, die geringe Laufbereitschaft, sowie die Passungenauigkeit und Nervosität wurden ihnen heute zum Verhängnis.


Als man dann in der 2. Halbzeit auch noch nach einem wunderschönen Fallrückzieher das 0:3 kassierte, war das Spiel fast schon gelaufen. In den letzten 20. Minuten plätscherte das Spiel eigentlich nur noch so dahin. Deshalb war es umso überraschender, dass die Regensburgerinnen noch zum 0:4 erhöhen konnten und somit den Sieg perfekt machten.

Den U17-Juniorinnen des SV Schechen war die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben, hätte man nur von Anfang an konsequent auf die „Frauen“ gehen und die Räume zustellen müssen, dann wäre wenigstens ein Punkt mehr auf dem Konto. Somit muss man sich mit einer am Ende verdienten 0:4 Niederlage zufrieden geben und darauf hoffen, dass diese Fehler, die am heutigen Sonntag gemacht wurden, im nächsten Spiel vermieden werden können.

Positiv anzumerken ist auf jeden Fall, im Vergleich zum Hinspiel, dass die Mannschaft eine Leistungssteigerung hingelegt hat. Ebenso merkt man jetzt, dass sie ein Team sind, dies wurde in der Hinrunde noch vermisst. Weiter geht es für die U17 – Juniorinnen des SV Schechen erst nachdem Osterwochenende und zwar am 14. April mit dem Auswärtsspiel bei der SpVgg Kaufbeuren. Dort sind durch aus 3. Punkte drin…

Pressemitteilung SV Schechen

Kommentare