Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ehrung der Athleten in Chiemgau Arena

Olympia dahoam in Ruhpolding

+
Unter anderem Olympiasieger Andreas Wellinger (l.) und Silbermedailliengewinner Simon Schempp (r.) werden in der Chiemgau Arena in Ruhpolding geehrt

Ruhpolding - Der Glanz der Olympischen Winterspiele 2018 ist noch nicht verblasst – vor allem, wenn bei der Ehrung Olympioniken in der Chiemgau Arena in Ruhpolding die „Nordischen Lokalmatadore“ noch einmal auf dem Stockerl stehen.

Olympia dahoam in der Chiemgau Arena in Ruhpolding
Sa, 19. Mai

14 Uhr: Tag der offenen Tür, 

17 Uhr: Ehrung aller anwesenden Sportler mit anschließender Autogrammstunde,

18 Uhr: Live Musik mit den „Hurricanes“

Am Fuße des Zirmbergs liegt der bayerische Olympia- und DSV- Bundesstützpunkt für Biathlon und Ski Nordisch: die moderne Chiemgau Arena, in der jedes Jahr Bewerbe mit bis zu 65.000 Zuschauern ausgetragen werden.
Auch am Samstag, den 19. Mai, werden viele Menschen dabei sein, wenn die Gewinner der Olympischen Winterspiele 2018 in ihrer Heimat aufs Podest steigen und noch einmal Momente voller Emotionen erleben. 

Jubel und Beifall werden aufbranden, wenn Skisprung Olympiasieger Andreas Wellinger vom Skiclub Ruhpolding, Biathlon Silbermedaillengewinner Simon Schempp und weitere teilnehmenden Athletinnen und Athleten vom Stützpunkt Ruhpolding im Stadion einlaufen. Riesenapplaus und Anerkennung für ihren Einsatz haben sich auch Markus Eisenbichler, Franziska Preuss, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Denise Hermann, Johannes Kühn, Roman Rees, Stefanie Böhler, Andreas Katz, Lucas Bögl und Jonas Dobler verdient. 

Die Feierlichkeiten beginnen mit einem Tag der offenen Tür und einem großen Rahmenprogramm mit Skisprungwettkampf für Kinder, Biathlonschießen für jedermann und Stadionführungen. Der Höhepunkt um 17 Uhr ist dann die Ehrung aller anwesenden Sportler mit anschließender Autogrammstunde. Ab 18 Uhr fegen die „Hurricanes“ live über die Bühne. Auch die Vorbereitungen für den nächsten BMW IBU Biathlon Weltcup (15.–20.01.2019) laufen bereits. Weitere Informationen unter: www.biathlon-ruhpolding.de .

Pressemitteilung Ruhpolding Tourismus GmbH

Kommentare