Pressemeldung SB DJK Rosenheim, Abteilung Basketball

Gelingt ein Sieg in Schwabing? SBR-Basketballer zu Gast beim Tabellenvierten

Rosenheim - Am Samstag, den 9. Februar sind die Regionalliga-Basketballer des Sportbundes beim MTSV Schwabing zu Gast. Gelingt ihnen ein Sieg?

Nach drei Siegen in Folge gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel der 1. Regionalliga Südost steht für die Basketballer des SB DJK Rosenheim am Samstag, den 9. Februar wieder mal ein Gegner aus der erweiterten Spitzengruppe auf dem Programm, wenn sie beim Viertplatzierten MTSV Schwabing gastieren. 

Gelingt den Rosenheimern eine Revanche?

Die Landeshauptstädter, die mit der internationalen Basketball Akademie München (kurz IBAM) ein viel beachtetes Leistungssportprojekt betreiben, belegen derzeit den 4. Tabellenplatz in der RLSO. Sie dürften nach zuletzt vier Siegen in Serie mit gesundem Selbstvertrauen in die Partie gegen die Rosenheimer gehen, auch weil sie sie im Hinspiel deutlich mit 96:75 bezwingen konnten. Damals war neben dem Ex-Rosenheimer Marco Lachmann und Regionalliga-Routinier Nicholas Freer vor allem der starke Joshua Obiesie ausschlaggebend, der mittlerweile beim IBAM-Partnerverein Würzburg in der ersten Liga für Furore sorgt, gelegentlich aber auch noch bei den Schwabingern mitmischen darf. 

"Wir müssen uns vor niemandem verstecken"

Ein harter Brocken also für die Miller-Schützlinge, die der Aufgabe aber relativ gelassen entgegensehen und sich durchaus Chancen auf eine Revanche für die Hinspiel-Schlappe ausrechnen. Der Trainer hat alle Mann an Bord und hofft, dass sie sich in ähnlich guter Verfassung befinden wie zuletzt gegen Bamberg, als Kapitän Jguwon Hogges ein sensationelles Triple-Double, also ein zweistelliges Scoring in drei Kategorien (26 Punkte, 11 Rebounds und 13 Assists) auflegte, und sein Mannschaftskollege Osvaldas Gaizauskas mit 22 Punkten endlich wieder einmal sein unbestritten hervorragendes Potenzial ausschöpfte. 

„Wenn sich die Jungs in der Form präsentieren und weiterhin so konsequent verteidigen wie in den letzten Spielen, müssen wir uns vor niemandem in der Liga verstecken“, gibt sich Bob Miller trotz der Außenseiter-Rolle seines Teams selbstbewusst. Sprungball in der Schwabinger Morawitzkyhalle ist um 20 Uhr.

Pressemeldung SB DJK Rosenheim, Abteilung Basketball

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT