Null-Punkte-Wochenende für SB/DJK

Rosenheim - Nach der Niederlage in Rain/Lech unterlagen die Sportbündler auch gegen die SpVgg Bayern Hof im Nachholspiel äußerst unglücklich mit 0:1.

Der Treffer fiel bereits nach einer Viertelstunde durch Vignon Amegan, dessen Hereingabe von einem Rosenheimer Abwehrbein unhaltbar für SBR-Keeper Florian Preußer abgefälscht wurde. Hof war die erste halbe Stunde besser, danach kamen die Hausherren stark ins Spiel und hatten bis zur Pause bereits drei große Gelegenheiten zum Ausgleich.


Nach dem Wechsel waren die Gastgeber optisch überlegen, konnten aber weitere gute Chancen nicht nutzen, so dass es bei der Niederlage blieb.

„Wir hatten noch nie so viele klare Möglichkeiten“, meinte SBR-Trainer Walter Werner enttäuscht. Hofs Trainer Norbert Schlegel fand den Sieg „glücklich. Wir müssen uns bei unserem Torwart Christian Berchtold für den Dreier bedanken.“

Peter Holzapfel

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare