Judo TuS Raubling

Selbstverteidigung kombiniert mit Fitness

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Raubling - Mit einem großen Spaß- und Fitnessfaktor können Mädchen und Frauen in einem Kurs lernen, sich selbst gegen aggressive Gegner zu verteidigen.

Ab 6. Februar wird jeden Donnerstag von 17 bis 19 Uhr im Gymnastikraum der Michael Ende Schule ein Fitness MMA und Grappling Unterricht stattfinden. Bei diesen modernen Zweikampfsportarten sind sowohl Elemente des Standkampfes als auch Ringer- und Bodenkampftechniken zu finden.

Im Training werden die grundlegenden Techniken der verschiedenen Kampfdisziplinen erlernt, beispielsweise aus dem Boxen, Ringen, Judo und dem brasilianischen Jiu-Jitsu, welches seine Effizienz immer wieder in Herausforderungskämpfen bewiesen hat.  Mit diesen wirksamen Techniken kön nen physisch Unterlegene sich gegen stärkere und aggressivere Gegner verteidigen ohne selbst verletzt zu werden, womit sich dies hervorragend als Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen eignet.

Es existieren keine Wettkampfambitionen sondern Spaß, Fitness, Selbstverteidigung, Teamgeist und verletzungsfreies Training stehen im Fokus. Eine regelmäßige Teilnahme wird empfohlen, der Unterricht wird vom lizensierten MMA-Instruktor Dr. Florian Mangold geleitet und ist vorbehalten. Das Training kann mit 14 Jahren begonnen werden, zum Reinschnuppern reicht bequeme Sportkleidung.

Pressemitteilung Judo TuS Raubling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser