Spendenaktion vom Golfclub Maxlrain

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maxlrain - Der Golfclub Maxlrain hat sich für eine Spendenaktion ins Zeug gelegt. Das Ergebnis dieser Aktion war ein Erlös von knapp 4000 Euro.

Am vergangenen Samstag spielten und spendeten alle Turnierteilnehmer für einen guten Zweck! Das von Carsten und Susi Graz zusammen mit Franz Strobel hervorragend organisierte Turnier stand unter dem Stern: Talk Fusion golft für Birdires4Kids.

Birdies4Kids! ist eine Initiative von Freunden des Golfsports und Sportbegeisterten und unterstützt ehrenamtlich die Elterninitiative Krebskranke Kinder in München e.V.

Gregor Kamps, Initiator von Birdies4Kids: „Mit einem Golftag helfen wir Kindern und Jugendlichen, mit denen das Schicksal nicht so großzügig umgegangen ist, einige Stunden aus dem täglichen Einerlei zu entfliehen. Auf dem Golfplatz kann bei Spiel, Spaß und Bewegung wieder Kraft und Freude getankt werden. Eine solche Aktion soll von der schlimmen Krankheit ablenken und einen Tag voller Freude schenken. Ablenkung und Aktivität wirken sich positiv auf das Befinden aus. Wir wollen damit ein Strahlen in die Augen zaubern!"

Die Weltklasse Golferin Elisabeth Esterl ist extra für diesen Tag im GC Maxlrain angereist. Als Birdies4Kids Botschafterin unterstrich sie mit ihrer Anwesenheit den Stellenwert des Turnieres und half kräftig mit, für die gute Sache Geld zu sammeln.

Die Turnierspieler wurden bereits an Bahn 8 aufgefordert, Ihr Können unter Beweis zu stellen. Denn hier war das Motto: „Nearest to the Weinflasche“. Mit 10 € Einsatz konnte man mit einem präzisen Schlag eine Flasche Wein gewinnen und mit seinem Einsatz die Birdies4Kids-Mission unterstützen.

An Bahn 11 haben fast alle Spieler die Möglichkeit genutzt, gegen einen Obolus von 10 € zugunsten von Birdies4Kids, den ersten Abschlag von Elisabeth Esterl schlagen zu lassen. Das hat sicherlich den einen oder anderen in Staunen versetzt. Elisabeth Esterl, Europas Nr. 2 und Deutschlands Nr. 1 im Damengolfsport, war die erste deutsche Solheim Cup Gewinnerin 2003 und begleitete den Tag mit Ihrem Golf Know How.

Nach der Runde nutzten dann einige Damen das Angebot, sich für die Abendveranstaltung vom Vital und Balance Center Rosenheim stylen zu lassen. Die Gäste erwartete nach dem 3-Gang Menü ein abwechslungsreiches und musikalisch umrahmtes Unterhaltungsprogramm. Bestaunt werden konnte die eigene Modekollektion DOT von Elisabeth Esterl. Ihre einzigartige bunt-flippige Golf Mode für Damen als auch für Herren wurde in einer unterhaltsamen Modenschau präsentiert und mit viel Applaus gefeiert.

Danach folgte die mit Spannung erwartete Siegerehrung. In der Netto-Klasse A bis HCP 16,9 siegte Christian Kiermeier vom GC Maxlrain vor Gabriele Reif vom GC Berchtesgaden und Josef Hack von der GA Gernheim. Die Netto-Klasse B mit HCP 17 bis 22,8 wurde von Christian Frischauf vom GC Maxlrain vor Sonja Schiffer vom GC Höslwang und Jörg Wagner vom GC Altötting-Burghausen gewonnen. In der Netto-Klasse C mit HCP von 22,9 bis 54 setzte sich Joachim Dopstadt vom GC Maxlrain vor Florian Weichsel vom GC A-Rosa und Nicole Schad vom GC Maxrain durch. Die Königsklasse, die Brutto-Wertung konnten Heidi Hoffmann vom GC Maxlrain und Alexander seibert Seibert vom GC Wasserburger Land für sich entscheiden.

Nicht nur die besten Spieler des Tages hatten Chancen auf Gewinne, sondern auch all diejenigen, die fleißig Lose für die große Tombola gekauft hatten. Es lockten superschöne Preise und keine Nieten. Der Erlös ging komplett an Birdies4Kids!. Elisabeth Esterl moderierte in ihrer tollen, unterhaltsamen Art die Versteigerung eines FC-Bayern Fußball mit sämtlichen Spielerunterschriften der Trippelgewinner und ein von David Alaba eigens unterzeichnetes Trikot. Mit einem Betrag von 625 € für diese beiden Fan-Teile konnte somit der Spendenerlös dieses Turniers auf insgesamt 3.680 € wachsen. Das Turnier Talk Fusion golft für Birdies4Kids! hat sogar einen Teilnehmer aus NRW angelockt, der für seinen etwas anderen „longest drive“ von 800 km mit zwei Greenfee-Gutscheinen vom GC Maxlrain belohnt wurde.

Den krönenden Abschluss des Tages bildete eine faszinierende elAMARA Lasershow, die alle Gäste verzauberte und einen traumhaften Schlusspunkt zu diesem außergewöhnlichen Turnier im GC Maxlrain setzte.

Kamps: „Es war ein rundum gelungener Tag mit einer sehr schönen Spendensumme von 3.680,- € für die Elterninitiative Krebskranke Kinder. Carsten und Susi Graz und alle Helfer und Sponsoren haben Großartiges geleistet. Der GC Maxlrain hat bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr den Kids und Turnierteilnehmern von Birdies4Kids einen traumhaften Tag ermöglicht. Wir sind mit der Initiative Birdies4Kids! erst im April diesen Jahres gestartet. Das wahnsinnig positive Feedback und die große Hilfs- und Spendenbereitschaft an diesen diesem Tag zeigt uns ganz deutlich, dass sich der Einsatz für eine gute Sache der Elterninitiative Krebskranke Kinder lohnt. Wir machen mit Volldampf weiter und wollen im nächsten Jahr die 10.000,- € knacken.“

Im nächsten Jahr findet dieses Turnier wieder statt und soll sich zu einem festen Bestandteil im Turnierkalender etablieren.

Pressemitteilung Golfclub Maxlrain

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser