Fußballstars zum Anfassen

Aschau - Löwen-Star Benjamin Lauth spielte wegen einer Verletzung nicht. Seine Fans konnte er trotzdem begeistern. ++Video++

Emanuel Bincucchi schoß das erste Tor des Abends für die Löwen. Sechs weitere Tore folgten, davon leider auch ein Eigentor des SV Aschau. Ungewöhnlich war das Elfmeter-Tor von Torhüter Michael Hofmann in der 33. Minute. Ehrentreffer für Aschau gelangen fast den beiden Spielern Samir Demirovic und Andreas Hütter. Aber eben nur fast. Die Löwen feierten am Ende doch ihren erwarteten Sieg.

Rund 1.500 Zuschauer kamen trotz unbeständigem Wetter auf den Aschauer Sportplatz. Löwen-Torjäger Benjamin Lauth spielte wegen einer Verletzung nicht, gab aber zusammen mit den anderen Spielern fleißig Autogramme und begeisterte so seine Fans. 

Für 12.900 Euro hatte der Aschauer Verein das Freundschaftsspiel bei einer Aktion des Hauptsponsors der Löwen Trenkwalder ersteigert. Fadenzieher des Ganzen war der Aschauer Unternehmer Alexander Linster, Sponsor des SVA und großer Sechziger-Fan.

Von Anette Mrugala

1860 München vs. SV Aschau/ Inn

Rubriklistenbild: © Foto: Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT