Viele Prominente beim "Weißen Ring"

Das Rennen kann mit tatkräftiger Prominenter Unterstützung rechnen.
+
Das Rennen wurde von vielen Prominenten unterstützt, unter anderem Boris Becker (Zweiter von rechts) und der ehemaligen Rosenheimer Skirennläuferin Christa Kinshofer (re.).

Arlberg - Das legendärste Skirennen der Welt "Der Weiße Ring" ging mit über 1000 Teilnehmern am 14. Januar in seine siebte Runde.

Am 14. Januar um Punkt 9 Uhr hatten sich die rund 1000 Skiverrückten ins Pistenvergnügen im Arlberg gestürzt, um 5000 Höhenmeter aufzusteigen und die 22 Kilometer lange Skiabfahrt zu absolvieren. Auch viele Prominente hatten sich auf den Weg gemacht, wie zum Beispiel der Ex-Radprofi Jan Ullrich, Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann, Tennis-Star Boris Becker oder auch die ehemalige Rosenheimer Skirennläuferin Christa Kinshofer.


Den aktuellen Streckenrekord hält nach wie vor der österreichische Abfahrts-Olympiasieger (1992 in Albertville) Patrick Ortlieb mit einer Gesamtzeit von 44:35:07.

Quelle: vol.at

Kommentare