Insgesamt 282 Boote waren bei acht Regatten am Start

Kein Absegeln am Simssee

OVB
+
Das Absegeln am Simssee wurde bei nachlassendem Wind abgebrochen. Foto Niessen

Simssee (OVB) - Vergeblich starteten die 35 Segelmannschaften beim Segler- und Ruderclub Simssee am Simssee beim traditionellen Absegeln. Als der Wind nachließ, brach die Wettfahrtsleitung die Regatta ab.

Schon beim Ansegeln gab es keine Wertung, damit fiel heuer die aus An- und Absegeln ermittelte Vereinsmeisterschaft aus. Überhaupt herrschten in der vergangenen Saison sehr unterschiedliche Windverhältnisse. So konnten von den 35 geplanten Wettfahrten nur 22 durchgeführt werden. Bei einigen davon war es aber sehr stürmisch. Insgesamt starteten 282 Boote bei den acht gesegelten Regatten.


Eine bessere Premiere hätte sich der SR Simssee bei der ersten 29er-Regatta am Simssee nicht wünschen können. Bei Windstärken von drei Beaufort fegten die 17 Mannschaften bei den sechs Wettfahrten spektakulär über den Simssee. Wenn auch manchmal nur mit knappem Vorsprung, Phillip Kramer und sein Bruder Tilo Kramer vom SV Oberland/ Starnberger See gewannen souverän.

Alle zwei Jahre startet die "Optiliga Chiemsee" am Simssee. 42 Kinder vom Chiemsee, Tegernsee und Simssee waren bei den zwei Wettfahrten dabei. Zweimal segelte Christian Wolter vom SC Breitbrunn-Chiemsee als Erster über die Ziellinie.


Seit Jahren kämpft die "Laserschale Simssee" mit schwachen Teilnehmerzahlen. Auch diesmal waren es nur insgesamt 22 Segler. Zwei Wettfahrten konnten bei den 12 Lasern Standard durchgeführt werden, es gab einen Doppelsieg für den SR Simssee, Thomas Deimling siegte vor Stephan Kirchlechner. In den beiden anderen Klassen gab es nur eine Wettfahrt. Bei den sechs Lasern Radial gewann Lukas Braun vom SR Simssee, bei den Lasern 4,7 siegte Simon Barnreiter vom Seebrucker RV.

Auch bei der mit 36 Booten gut besetzten Rosenheimer Stadtmeisterschaft im Segeln bot Laser-Segler Thomas Deimling eine starke Leistung und wurde nach drei Wettfahrten verdient Stadtmeister. Benedikt Wilhelm/Felix Klapproth, auf einem funkelnagelneuen 29er, sicherten sich hier den Titel "Rosenheimer Jugendbester".

Gut besetzt mit 21 Flying-Dutchman, allerdings nur sieben Kielzugvögeln, waren die Regatten um den FD-Cup und die Simssee-Kanne der Kielzugvögel am Simssee. Nach zwei Wettfahrten und packenden Duellen, besonders bei den FD, siegte hier Kurt Müller vom SC Staffelsee mit Ralph Aicher vom SV Wörthsee an der Vorschot. Bei den Kielzugvögeln setzten sich Josef und Annelies Hiergeist vom Waginger SC durch. Matthias Lang/Günther Schuster vom Seebrucker Regattaverein am Chiemsee entführten für ein Jahr das von der Gemeinde Stephanskirchen gestiftete "Blaue Band vom Simssee" an den Chiemsee. Bei den Kindern siegte auf einem kürzeren Kurs Lara Sun Harbs aus Helgoland. Am Start waren insgesamt 52 Boote.

Einen Heimsieg konnte der gastgebende SR Simssee bei dem mit 71 Jüngstenbooten besetzten Opti-Sparkassen-Cup feiern. Bei den 39 Booten der Gruppe A sicherte sich nach vier Wettfahrten bei besten Windverhältnissen Andreas Spranger vom Segler- und Ruderclub Simssee den Sieg. Bei den 32 Booten der Opti B. siegte Carolin Meyer vom Herrschinger SC. Der bester Simsseer, Matthias Egger, landete auf den neunten Gesamtrang.

Nach zwei Wettfahrten wiesen die ersten fünf von den 15 gestarteten Booten beim H-Boot Auerbräu 111er Zwickl-Cup exakt die gleiche Punktzahl auf. Gesamtsieger war nach dem Reglement die österreichische Mannschaft vom SC Ebensee Gottlieb Pesendorfer/ Max Huemer/ Gerhard Watzal.

Auswärts stark

Auf auswärtigen Regatten war Dirk Stadler auf H-Boot wieder stärkster Simsseer. Er wurde österreichischer Staatsmeister, Dritter bei der deutschen und der Schweizer Meisterschaft und erzielte dazu zahlreiche Spitzenplätze. Cornelia Ziegler wurde im 420er mit ihrer Bernauer Vorschoterin Veronika Timm Bayerische Vizemeisterin. Sehr erfolgreich waren auch Sebastian Haimerl, Jakob Meggendorfer und Tobias Spranger im Optimist, Richard Buchecker und Hanns Lohner auf Ufo 22 sowie Thomas Deimling im Laser. ni

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare