Gesamtsieg für Stix in Miesbach

Hundham: AMC Miesbach lud zum Rallyesprint ein.
+
Florian Stix für das Kathrein Renn- und Rallyeteam auf seinem Mitsubishi Lancer Evo 6.5

Hundham - Quietschende Reifen und Benzingeruch: Am Samstag lud der AMC Miesbach zum Rallyesprint in Hundham die südbayerische Motorsportelite ein.

An den Start dieser Veranstaltung ging Florian Stix für das Kathrein Renn- und Rallyeteam auf seinem Mitsubishi Lancer Evo 6.5. Bereits im ersten Durchgang setzte Florian die Gesamtbestzeit und zeigte der Konkurrenz das Heck seines Allradgeräts aus dem Hause Gassner Motorsport. Auch in den beiden weiteren Durchgängen ging die Bestzeit jeweils an den Fahrer der Rallye Gemeinschaft Rosenheim. Am Ende stand ein klarer Gesamtsieg für das Kathrein Renn- und Rallyeteam / Florian Stix zu Buche. In 14 Tagen geht es für Florian bereits nach dem guten Ergebnis der Wikinger Rallye weiter zum dritten Lauf der Deutschen Rallyemeisterschaft nach Hessen.


Das OC- Team der Rallye Gemeinschaft Rosenheim war mit dem Clubeigenen Seat Ibiza Cupra mit drei Nachwuchsfahrern stark vertreten. Stefan Huber setzte sich, mit dem 4. Platz in seiner Klasse, gegen seine Vereinskammeraden durch. Adrian Karafiol und Dominik Erb, die dieses Jahr in den Rallyesport eingestiegen sind, lernten von Beifahrer Siegi Schrankl und konnten sich im guten Mittelfeld platzieren. Martin Hartmann startete zum zweiten Mal auf seinem neuen BMW E36 und konnte sich ebenfalls gut in Szene setzen und erreichte in der stark besetzten Klasse N/F 8 den 6. Rang. Auch Stefan Angermayer und Martin Robeis waren gut unterwegs.

Pressemitteilung Rallye-Gemeinschaft Rosenheim e.V. im ADAC

Kommentare