Herren 2 holt Zuhause ersten Sieg der Saison

Rosenheim - Trotz anfänglich nervösem Ballspiel, dominierten die Herren 2 des Sportbundes Rosenheim das Spiel gegen den TuS Holzkirchen und gewannen mit dem Endstand von 89:55.

In einem schnell geführten Spiel konnte sich die Herren 2 des Sportbund Rosenheim gegen den TuS Holzkirchen deutlich mit 89:55 durchsetzen. Dies bedeutet für die Rosenheimer den ersten Sieg im vierten Spiel. Die Holzkirchner konnten bis jetzt noch kein Spiel für sich entscheiden. Das Spiel wurde durch einen nervösen Start gekennzeichnet, in dem beide Teams viele Ballverluste zu verzeichnen hatten. Sobald sich die Mannschaften aber konzentriert hatten, konnte man ein schnelles und schönes Spiel beobachten. Vor allem Sebastian Matheis erwischte einen guten Start und machte die ersten 9 Punkte für den SBR.


Das 1. Viertel wurde somit mit 21:17 für sich entscheiden, obwohl Holzkirchen gut dagegenhield. Bis zur Halbzeit konnten sich die Sportbundler aber nun mit 46:30 absetzen, was man auf die herausragende Offensive zurückführen kann. Holzkirchen dagegen ließ viele Punkte auf der Freiwurflinie liegen und konnte gegen das schnelle Spiel von Salu Thadi und Sebastian Matheis nichts entgegensetzen. Zudem konnte man eine starke Reboundüberlegenheit des SBR beobachten, die oftmals zu Second-Chance-Punkte führte. In der 2. Halbzeit setzte sich der Trend fort und die Herren 2 führten bereits zum Ende des 3. Viertels mit 69:47.

In der 2. Halbzeit stachen besonders Onur Özidkmen (11 Punkte) mit guter Arbeit an beiden Brettern und Thomas Pöhner-Tesche (17 Punkte, vier 3er) mit einem guten Wurf heraus. Das Spiel endete schlussendlich mit 89:55, obwohl die Holzkirchner mit ihrem ebenso jungen Team wie der SBR eine engagierte Leistung gezeigte hatten.


Nächste Woche gegen Penzberg hofft die Herren 2 darauf ihren Positivtrend fortzusetzen.

Sportbund Rosenheim Basketball

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare