Gleich drei Titel für Fleischer

OVB
+
Julian Fleischer sicherte sich gleich drei Meistertitel.

Frasdorf - Julian Fleischer aus Frasdorf hat eine äußerst erfolgreiche Motorrad-Saison hinter sich. Der Elfjährige holte sich gleich drei Titel.

Der elfjährige Nachwuchssportler wurde südbayerischer ADAC-Jugendmeister 2010 in der Klasse 65 ccm, südbayerischer ADAC-Moto-Cross-Clubsportmeister 2010 in der Klasse 65ccm und südbayerischer Clubsportmeister 2010 in der Klasse 65 ccm.


Das letzte Rennen fand in Essenbach in der Nähe von Landshut bei bestem Wetter und super präparierter Strecke statt. Dabei ging der Frasdorfer gehandicapt an den Start, weil er sich zwei Wochen davon beim Supercup-Bewerb in der Nähe von Frankfurt den Mittelfuß gebrochen hatte. Dort biss Fleischer auf die Zähne und erreichte verletzt noch den neunten Platz. Danach trug er den Fuß zwei Wochen in Gips und musste ihn absolut ruhig stellen.

Für den ADAC-Meistertitel fehlten noch drei Punkte, sprich Platz 18, beim Rennen in Essenbach. "Mein Sportarzt, Herr Hübner aus Prien, ermöglichte mir den Start in Essenbach, indem er meinen Fuß mit einer besonderen Tapetechnik stabilisierte", erzählte Fleischer, der in die Realschule geht und zu seinen Hobbys außer Motocrossen (Fleischer: "Für die Rennen fahren wir mittlerweile bis hinter Frankfurt oder nach Südtirol") noch das Klettern sowie das Fußballspielen beim SC Frasdorf zählt. In Essenbach erreichte er nun die erforderliche Platzierung, hatte letztlich 19 Punkte Vorsprung und holte somit alle Meistertitel der Klasse 65 ccm.

re/Oberbayerisches Volksblatt

Kommentare