„Löwe“ Lauth beim Gastspiel in Aschau

Stürmer Banjamin Lauth gibt kindern autogramm
+
Stürmer Banjamin Lauth gab fleißig Autogramme

Aschau - Er spielte verletzungsbedingt nicht, aber er war mit nach Aschau gekommen: Löwen-Torjäger Benjamin Lauth erfüllte viele Autogrammwünsche.

Doch nicht nur die Autogrammjäger kamen am Donnerstagabend beim Freundschaftsspiel des Kreisligisten auf ihre Kosten. Auch der Kassier der Fußballabteilung konnte sich freuen. Rund 1500 Zuschauer wollten das Spiel gegen den Zweitliga-Club sehen. Die Jugendarbeit der Aschauer wird vom Erlös profitieren.

Auch wenn die Sechziger nicht mit ihrer ersten Elf antraten, siegten sie dennoch standesgemäß mit 7:0 Toren. Die «Veilchen» konnten damit gut leben. Fast hätte es sogar zum Ehrentreffer gereicht. Samir Demirovic und Andreas Hütter hätten um ein Haar für Aschau getroffen.

Kommentare