Wagingerinnen holen Tischtennis-Titel

+

Waging - Riesenerfolg für die Waginger Tischtennisspielerinnen: Am Wochenende holten sich die Damen in Niedersachsen den deutschen Meistertitel.

Spannender geht’s nicht: Mit einem knappen 4:2-Erfolg gegen Spandau Berlin holten die Waginger Tischtennis-Damen um Top-Spielerin Barbara Reschberger den Titel bei den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen nach Bayern.

Im dritten Jahr nacheinander qualifizierten sich die Wagingerinnen mit einem Sieg bei der Bayerischen Meisterschaft für die direkte Teilnahme bei der Deutschen Pokalmeisterschaft für Verbandsklassen in der Damen C-Klasse. Nachdem die Damen vor zwei Jahren in Brühl den Vizemeistertitel holten und im vergangenen Jahr im Chemnitz mit einem dritten Platz erneut ein Medaillenrang erreicht werden konnte, trat man die Reise ins niedersächsische Dinklage mit relativ hohen Erwartungen an: Zusammen mit Reschberger wollten Petra Langbauer, Michaela Eder und Claudia Schemmer einen Platz auf dem Stockerl verteidigen.

Deutsche Meisterinnen kommen aus Waging

Und das sollte in eindrucksvoller Weise gelingen. Nach den Gruppenspielen gab es im Halbfinale ein 4:0 gegen den SV Haimhausen, ehe der Finalerfolg gegen die Berlinerinnen groß bejubelt wurde. Für ihren Erfolg wurden die Sportlerinnen jetzt im Waginger Sportheim ausgezeichnet.

FDL/Hans Lamminger

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser