Zwei Tage Triathlon Festival im Chiemgau

Neue Volksdistanz beim 5. Chiemsee Triathlon

+
Zum Fünfjährigen wird der Chiemsee Triathlon ein Tri-Festival.

Chieming - Ein Triathlon Festival steht nächstes Jahr im Juni bevor. An zwei Tagen gehen zahlreiche Sportler an den Start. Highlight wird sicherlich der Lauf über die Volksdistanz sein.

Zum Fünfjährigen wird der Chiemsee Triathlon ein Tri-Festival. Neben der Mittel- und der Kurzdistanz sowie dem Paratriathlon gibt es 2016: eine Volksdistanz speziell für Breitensportler. "Die Idee geht auf viele Anfragen von Sportlern, aber vor allem von den Vereinen und der Feuerwehr vor Ort zurück", erklärt Organisator Sven Hindl von Wechselszene Sportpromotion, der das Engagement und die Zusammenarbeit mit den Einsatzkräften nicht genug loben könne. "Viele von ihnen sind beim eigentlichen Wettkampf als Helfer mitten im Geschehen und wollen die Wettkampfatmosphäre selbst einmal spüren." Die Chieminger Feuerwehr sei deshalb von Anfang an eng in Planung und Umsetzung eingebunden gewesen.

Osenstätter Firmencup

Auch die Region habe die Idee mehr als nur begrüßt. "Jetzt sind wir froh, dass wir diese Idee zu unserem fünfjährigen Jubiläum umsetzen können", so Hindl weiter.

Der 5. Chiemsee Triathlon wird am letzten Juni-Wochenende ausgetragen. Die Volksdistanz findet am Samstag (25. Juni) statt. Der Start ist sowohl einzeln sowie in der 2er- und 3er-Staffel möglich. Die Distanzen: 500m Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen.

Teil des neuen Wettbewerbs wird auch der Osenstätter Firmencup sein, in dem sich Staffeln aus Arbeitskollegen messen können. Die Mittel- (2/80/20km) und die Kurzdistanz (1,2/40(10km) werden wie gewohnt am Sonntag (26. Juni) ausgetragen.

Paratriathleten können 2016 erstmals über alle drei Distanzen an den Start gehen. Die Anmeldung ist ab 15. Oktober möglich.

Wettkampf vor malerischer Kulisse

Der Wettkampf im und rund um Bayerns größten See hat von Anfang an Hunderte Breitensportler sowie Profis und Quereinsteiger angelockt. Mit Challenge-Roth-Sieger Dirk Bockel, Ironman-Regensburg-Gewinner Markus Fachbach, der österreichische Top-Triathlet Thomas Steger, Ironman-Mallorca-Gewinnerin Daniela Sämmler oder Ironman-Malaysia-Siegerin Diana Riesler waren namhafte Tri-Profis ebenso vertreten wie die Biathlon-Stars Andi Birnbacher, Simon Schempp oder Vanessa Hinz oder auch Fußball-Weltmeisterin Petra Wimbersky.

Malerische Kulisse, anspruchsvolle Strecken, grandiose Stimmung an den Strecken: Das alles lobten die Teilnehmer, von denen die meisten zu Wiederholungstätern wurden. Hindl kündigt schon jetzt an, dass er und sein Team zum kleinen Jubiläum im nächsten Jahr noch mehr planen. "Die Volksdistanz ist erst der Anfang, aber ein sehr guter, den wir uns schon lange wünschen."

Infos zum 5. Chiemsee Triathlon allgemein und zur Anmeldung speziell gibt es unter www.chiemsee-triathlon.com.

Pressemitteilung Wechselszene Sportpromotion

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser