Chancenlos gegen den Tabellendritten

+

Mühldorf - Verletzungspech und Technik, die auf der Strecke geblieben ist: So kann man nicht gewinnen. Der TSV Mühldorf unterlag dem TSV Niederviehbach glatt in drei Sätzen.

Geschwächt durch die Verletzungen von Leo Tille, Stefan Schmid und Thomas Lehel, sowie die Krankheit von Severin Bieneck, traten die Mühldorfer zum Heimspiel gegen den TSV Niederviehbach an.

Schlechte Annahme und wirkungslose Aufschläge bzw. Angriffe zogen sich durchs ganze Spiel und somit kamen die TSVler nicht richtig ins Spiel und konnten die super Leistung vom letzten Heimspiel nicht wiederholen.

Die Gäste gewannen die Sätze deutlich mit 25:15, 25:14 und 25:12 gegen eine chancenlose Heimmannschaft aus Mühldorf.

Fabian Wagner

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT