Auf nach Berlin!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berlin - Anlässlich ihrer Qualifikation für das Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" erwartete die Mühldorfer Volleyballer ein besonderes Ereignis in Berlin:

Sie trafen auf die heimische Bundestagsabgeordnete Julia Barzt. Diese berichtete den jungen Sportlern von ihren bisherigen Erfahrungen und Erlebnissen aus ihrer parlamentarischen Arbeit in Berlin. Besonders interessiert zeigten sich die Jugendlichen am Kernthema der 29-Jährigen, der Verteidigungspolitik. Neben den Aufgaben der Bundeswehr im Allgemeinen ging Bartz auch auf die aktuelle Lage in der Ukraine ein. Gemeinsam wurde über mögliche Ansätze der deutschen Außenpolitik gesprochen, um eine friedliche Lösung des Konflikts herbeizuführen.

Bartz machte deutlich, dass „die Entwicklungen in der Ostukraine besorgniserregend sind. Viele Menschen leiden an den Auswirkungen dieser Auseinandersetzung und ein baldiges Ende ist nicht in Sicht. Wir müssen alles daran setzen, eine weitere Eskalation des Konflikts zu verhindern. Die Verhandlungen sollten deshalb sobald wie möglich in einer zweiten Ukraine-Konferenz in Genf fortgeführt werden.“

Nach einem kurzen Fototermin vor dem Reichstagsgebäude wünschte Julia Bartz dem Team um Trainer Joachim Tille in ihrem Wettkampf weiterhin viel Erfolg. Sie versprach, die Daumen für den Mühldorfer Olympianachwuchs zu drücken, damit ihre Berlinreise noch mit einer tollen Platzierung gekrönt wird.

Pressemeldung Fabian Basten

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser