Bayernrundfahrt

Haussler holt sich Etappen-Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Heinrich Haussler genießt den Triumpf!
  • schließen

Freilassing - Der Deutsch-Australier Heinrich Haussler vom Team "IAM Cycling" hat sich bei der 35. Bayern-Rundfahrt den ersten Etappen-Sieg gesichert. Doch bis zum Schluss war es ganz knapp:

Die 35. Auflage der Bayern-Rundfahrt hat seinen ersten Gewinner. Mit nur wenigen zentimeter Vorsprung sicherte sich Heinrich Haussler den ersten Etappen-Sieg in Freilassing. Ihm dicht auf den Versen waren Yauheni Hutarovich vom Team "AG2R La Mondiale" und Steele von Hoff vom Team "Garmin-Sharp". Hutarovich landete am Schluss auf dem zweiten Platz und von Hoff auf dem Dritten.

Fotos: Teamvorstellung

Bayern-Rundfahrt: Die Teams

Los ging es für die Fahrer am Mittwochvormittag um 10.40 Uhr in Vilshofen. Bereits nach knapp 15 Kilometern konnten sich die Fahrer Jan-Niklas Droste und Julian Kern vom Hauptfeld lösen und übernahmen die Führung. Bis zur letzten Runde durch Freilassing konnten sie ihre Spitzen-Plätze behaupten, doch dann griffen die Fahrer aus dem Hauptfeld an. Bis zur letzten Zieldurchfahrt blieb es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Haussler, Hutarovich und von Hoff. Doch am Ende konnte der Deutsch-Australier sein Rad zuerst über die Ziellinie bringen. Das Trikot für den Führenden in der Bergwertung holte sich Julian Kern. Bester bei den Sprintwertungen war Jan-Niklas Droste, der sich auch das Trikot für den Nachwuchssportler sicherte.

Fotos: Ankunft in der Gemeinde Ainring

Bayernrundfahrt: Ankunft in der Gemeinde Ainring

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser