Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Rückzug von Ex-Kanzler Kurz

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

„Ein Fight auf Augenhöhe und Beachvolleyball auf höchstem Niveau“

Bayernpokal Beachvolleyball - Rosenheimerinnen werden Vizemeister

Rosenheim - Die zwei Beachvolleyball Nachwuchstalente Anni Heßler und Lana Ansprach sind am Sonntag, 23. August, in Ingolstadt beim Bayernpokal Beach der Jahrgänge 2005 Vizemeister geworden. 

Bayernpokal Beachvolleyball: links: Lana Anspach , rechts: Anni Heßler

Die Meldung im Wortlaut:
 
In einem stark besetzten 12er Feld setzten sich die MTVlerinnen souverän mit 2:0 Siegen durch und waren somit Gruppenerster. Auch im Viertelfinale ließen sie mit einem 2:0 Sieg nichts anbrennen und zogen ohne Satzverlust ins Halbfinale ein.
Hier trafen sie auf ein sehr starkes Team vom Leistungsstützpunkt Straubing. Mit viel Kampfgeist und super Taktik konnten sie die Straubinger 2:1 besiegen und den Finaleinzug perfekt machen.
 
Hier warteten dann, wie schon im letzten Jahr, das an 1 gesetzte TOP-Team aus Sonthofen. Anni und Lana wollten nach der Niederlage 2019 diesmal unbedingt den Sieg.
Ein Fight auf Augenhöhe und Beachvolleyball auf höchstem Niveau.
Und dennoch hatten sie knapp mit 1:2 das Nachsehen. Aber die Freude war trotzdem unfassbar groß denn, der Landestrainer hat beide für den Bundespokal im nächsten Jahr an der Ostsee an- gesprochen und im Visier.
 
Anzumerken ist auch, dass beide kein adäquates Beachtraining haben, da es in der Stadt Rosenheim für den MTV Volleyball nur einen Platz an der Luitpoldhalle mit wenig Trainingszeiten gibt, die dann auch noch geteilt werden müssen.
Ebenso können die Rosenheimer Volleyballer keine Turniere ausrichten, da hier 3 Plätze  nebeneinander sein müssen. Seit Jahren sucht der MTV hier nach einer Lösung. 

Pressemitteilung des MTV Rosenheim Volleyball

Rubriklistenbild: © MTV Rosenheim Volleyball

Kommentare