Beide sieglos: Rosenheim und Bad Aibling im Derby

Rosenheims Katrin Sandbichler

Rosenheim - Am Samstag um 17.30 Uhr empfangen die Regionalliga-Basketballerinnen des SB DJK Rosenheim den TuS Bad Aibling zum Derby.

Die Mannschaft um Onur Oezdikmen hat seit Saisonbeginn viele Verletzungs- bzw. Krankheitsausfälle zu kompensieren und dies wird sich bis zu dem Spiel in der Wolfgang-Pohle-Halle (Schießstattstraße 9-11)  nicht ändern. Weder der TuS Bad Aibling noch der SBR konnte bisher einen Sieg einfahren und die Rosenheimerinnen sind fest entschlossen endlich zu zeigen was in ihnen steckt.


Auch Captain Margit Krogler ist sich sicher: „Dies wird ein hart umkämpftes Spiel werden, wir sind heiß auf das Derby und wollen trotz anhaltender Verletzungssorgen zeigen, dass wir in der Regionalliga mithalten können. Wir werden den Aiblinger Damen nichts schenken und alles geben, um endlich zu gewinnen! Natürlich hoffen wir, dass viele Rosenheimer und Aiblinger Fans kommen und für die einem Derby würdige Stimmung sorgen.“

Auch der TuS Bad Aibling will sich unbedingt seinen ersten Sieg holen, für Spannung ist also gesorgt.

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare