Baseballer schaffen überraschend Aufstieg

Rosenheim - Nach mehr als 10 Jahren haben es die Herren der 89ers Baseballer wieder in die Bayernliga geschafft. Jetzt steht das Team unter Zeitdruck:

Die Überraschung über diesen Aufstieg war für alle Beteiligten besonders groß, hatten die 89ers Herren Ihr entscheidendes Aufstiegsspiel im September ja leider gegen den Erzrivalen, die Garching Atomics verloren. Das damals noch als Makulatur angesehen Spiel gegen die Munich Caribes, um den dritten Platz der Gesamtlandesliga, konnten die Innstädter glücklicherweise in zwei hervorragenden Spielen für sich entscheiden. Dieser Grundstein hat jetzt geholfen und den Aufstieg in die höchste bayerische Liga als Nachrücker klar gemacht.


Jetzt müssen sehr rasch und unter Zeitdruck die notwendigen Maßnahmen zum Erhalt der Lizenz in die Wege geleitet werden. Hier hoffen die 89ers nun vor allem auf die Stadt Bad Aibling, die einem Ausbau des Baseballfeldes im Sportpark Mietraching zustimmen muss, da nur so die Mindestvoraussetzungen für den Erhalt der Bayernligalizenz möglich werden. Da diese Maßnahmen auch durch die 89ers selbst gestemmt werden müssen, gehen die Arbeiten natürlich auch umgehend weiter um neben der notwendigen Eigenleistung auch eine ordentliche Finanzierung zu planen.

Dabei hat man mit diesem Umbau nicht nur die einzige Baustelle, verlor man am Ende der Saison neben einigen Stammspielern auch noch den alten Coach der berufsbedingt sein Amt niederlegen musste. Um konkurrenzfähig zu sein, müssen nun auch die baseballspezifischen Fähigkeiten vorangetrieben werden. Hierfür laufen derzeit die Planungen einen amerikanischen Spielercoach für die Saison 2012 zu akquirieren, der dann natürlich auch die grandiose Nachwuchsarbeit der 89ers unterstützen und vorantreiben soll.

Pressemitteilung Rosenheim89ers Baseball

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare