Rutronik Stars Keltern zu stark für FireGirls

Aiblinger Basketballerinnen verpassen Final-Einzug

+

Bad Aibling - Das war knapp! Mit 65:71 müssen sich die FireGirls Bad Aibling nach einem großen Kampf im Basketball-Pokalspiel gegen die Rutronik Stars Keltern geschlagen geben. Dabei durften die Hausherrinnen in der Sporthalle Bad Aibling 30 Minuten lang auf eine Überraschung hoffen.

Das Team um Kapitänin Lena Bradaric führte nämlich drei Viertel lang gegen die haushohen Favoritinnen. Die konnten sich bei ihrer Spielerin Mailis Pokk bedanken, dass am Ende der Sieger Keltern und nicht Bad Aibling hieß. "Die hatte wirklich eine unglaubliche Wurfquote von 76 Prozent", sagte Aiblings Trainer Oliver Schmid nach der Schlusssirene. 

Trotz Halbzeitführung kein Sieg

Genau dieses Wurfglück blieb seinen Mädels an diesem spannenden Sonntagnachmittags-Spiel am Ende versagt. Zu viele eigentlich sichere Punkte wurden liegengelassen, die FireGirls gingen da geradezu fahrlässig mit all ihren Chancen um. Auch die sonst so sichere Lena Bradaric hatte eine denkbar schlechte Ausbeute, und so konnten die Damen aus Keltern den Halbzeitrückstand von 35:28 nach der Pause immer mehr verkürzen, bis sie schließlich im letzten Viertel doch noch davonzogen.

Da halfen auch zwischenzeitliche Drei-Punkte-Würfe von Lindsay Sherbert nicht weiter - die Trefferquote war einfach zu gering. Schmid:"Wir mussten in der Verteidigung auf Risiko gehen und die Zone unterm Korb absichern, deshalb gelangen Mailis Pokk immer wieder Dreier-Würfe". Dennoch verabschieden sich die FireGirls erhobenen Hauptes aus dem DBBL-Pokal.

"Einen großen Unterschied hat man heute im Spiel nicht gesehen", sagt Schmid. Und doch schmerzt diese Niederlage. Denn Bad Aibling war dicht dran, lag die meiste Zeit in Führung, hat dem Tabellenzweiten der Basketball-Bundesliga und Europacup-Teilnehmer lange Paroli geboten." Nun beginnt eben wieder das Tagesgeschäft", sagt Schmid und richtet dabei den Blick gleich nach vorne.

Mund abputzen und weitermachen

"Das bedeutet: Am nächsten Wochenende nach Herne fahren und in der Bundesliga punkten". Mit der Form vom Sonntag und mit etwas mehr Wurfglück liegt das durchaus im Bereich des Möglichen.

Pressemitteilung TBA Fireballs / Andreas Fallscher

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT