Schwierige Aufgabe für die FireGirls

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sibylle Wessels machte gegen Fellbach den 100. Punkt.

Bad Aibling - Am „B&O DAY“ wartet auf die Fireballs ein harter Brocken. Der Viertplatzierten TSV Towers Speyer-Schifferstadt ist im FireDome zu Gast.

Nachdem die Fireballs Bundesliga-Damen eine herbe Niederlage am vergangenen Wochenende in Würzburg einstecken mussten, steht schon die nächste harte Bewährungsprobe für die FireGirls aus der Gesundheits- und Sportstadt Bad Aibling an. Am „B&O DAY“ am Samstag, 8. Februar, spielt man gegen den Viertplatzierten TSV Towers Speyer-Schifferstadt im heimischen FireDome. Das Team aus der Domstadt hat viel vor und möchte unbedingt in die Playoffs. Ein Topspiel ist garantiert, denn die Mangfalltalerinnen möchten sich dieses Mal nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und anschließend den Sieg zusammen mit den Zuschauern im B&O Parkhotel feiern.

Man könnte meinen, dass die FireGirls mit der Niederlage gegen die Blue Sharks aus Würzburg einen Motivations-Knick oder Ähnliches erlitten hätten. Dem ist aber nicht so. denn zum einen, hat das Trainer- und Funktions-Team diese Woche ganze Arbeit zum Motivationsaufbau geleistet und zum anderen ist man weiterhin in Richtung gesteckter Ziele fokussiert.

„Unser Team ist stark genug, um diese bittere Niederlage schnell wegzustecken. Ich bin sehr stolz auf das bisher geleistete. Unser Ziel die Playoffs zu erreichen, ist nicht gefährdet und wir werden die restlichen Partien auch noch positiv gestalten können“, so der 1. Vorstand Stefan Bradaric optimistisch. Das Aiblinger Team hat sich in Würzburg durch die sehr gute Verteidigungsarbeit in der ersten Halbzeit aus dem Konzept bringen lassen, dies möchte der Headcoach Milos Kandzic aber gegen Speyer vermeiden. Sprich er fordert hier eine einhundertprozentige Leistungs- und Konzentrationsbereitschaft von der ersten Sekunde an. Vor allem Speyer wird von den Fireballs Verantwortlichen erheblich stärker als Würzburg eingeschätzt. Haben die Rheinland-Pfälzerinnen vor knapp zwei Wochen die Unterfränkinnen zu Hause mit über 20 Punkten Vorsprung abgefertigt. Dies zeigt die Stärke des Teams.

Am „B&O DAY“ möchten die Aiblingerinnen an diesem Samstag den vielen Zuschauern und Fans im heimischen Wohnzimmer zeigen, dass man dennoch als Favorit in die Partie gegen Speyer geht. Ciara Iglehart und Carla Bellscheidt sind seit einigen Wochen in Topform. Lena Bradaric ist auf der Aufbauposition in der kompletten 2. Liga unangefochten die Nummer 1 der Assistgeberinnen und auch als Defensivspielerinnen steht sie ganz oben mit insgesamt 51 Steals bei bisher 15 gespielten Partien in dieser Saison.

Die kanadische Shooterin Emma Duinker muss noch etwas im Abschluss zulegen und Viki Wohlers, die Centerspielerin der Fireballs merkt man deutlich den Trainingsrückstand an. Aber bei beiden sieht man seit dieser Woche einen Aufwärtstrend. Das Bundesliga-Team aus Speyer kann aber auch mit absoluten Spitzenspielerinnen aufwarten. Die Deutsche Gelbke und die Kanadierin Verboom sind unter den Top 10 der besten Werferinnen der 2. Bundesliga Süd und auch Mandy Müller und Marie-Christine Schwaab sind im Club der über 100 Punktesammlerinnen.

Auch vor und nach den Fireballs-Damen ist einiges geboten! Die Herren 1 der TuS Bad Aibling Basketball Abteilung treffen im Lokalderby auf den TSV 1860 Rosenheim. Um 16 Uhr ist Sprungball in der Basketballhalle des Sportparks Bad Aibling-Mietraching. Um 19.15 Uhr kommen dann die FireGirls zum Zug. Einlass ist hier um 17.45 Uhr im FireDome. Eintrittspreis sechs Euro, ermäßigt vier Euro. Für beste Stimmung ist gesorgt.

Neben einer Showtanzgruppe, ist Mr. Spitfire alias Spitty für die Kids in der Halle, das Catering-Team der Fireballs hat kulinarische Köstlichkeiten für die Zuschauer parat und ein hochspannendes Spiel wird dem Publikum geboten. Nach dem Spiel gibt es in der Campus Bar des benachbarten B&O Parkhotels das "Nachspiel" bei dem die Fireballs-Mannschaft mit ihren Fans hoffentlich einen Sieg feiern kann.

Für die Eintrittskarte gibt es auf das erste Getränk einen Rabatt von 3,50 Euro!

Pressemitteilung Bad Aibling Fireballs

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser