Basketball-Flüchtlingstraining „Kids Help"

Ex-Bayern-Profi trainiert jugendliche Flüchtlinge

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Ein prominenter Coach hat sich für das Basketball-Flüchtlingstraining „Kids Help" der TBA Fireballs am kommenden Donnerstag angesagt:

Jan Jagla, ehemaliger Basketballprofi beim FC Bayern München und mehrfacher Nationalspieler, schaut bei der Übungseinheit in der Aiblinger Realschulturnhalle vorbei. Und nicht nur das: Jan Jagla wird das Training für die Kinder und jugendlichen Flüchtlinge sogar selbst leiten.

Über die Sky-Stiftung, die das Flüchtlingstraining der TBA Fireballs unterstützt, wurde Jagla auf die Aktion aufmerksam und sagte sofort zu, als er gefragt wurde. „Mir geht es darum zu helfen. Ich habe in den letzten Monaten gesehen, wie schwer es ist, von zu Hause vertrieben zu werden. Ich selber musste mich oft in neue Kulturen integrieren und weiß wie wichtig und hilfreich der Sport sein kann", sagt er. „Ich finde es toll, dass der Basketball Ablenkung und Freude schafft. Deshalb möchte ich dieses Projekt unterstützen und den Ankommenden zeigen, wie unser Land funktioniert und wie man hier erfolgreich sein kann. Ich hoffe sehr, dass dieses Projekt andere inspiriert, selber eine helfende Hand zu reichen und den Flüchtlingen die Integration erleichtert. Der Sport hat mir sehr viel gegeben und mir die Welt gezeigt und jetzt bin ich froh auch mal einen Teil an andere zurück geben zu können." 

Kleine Überraschung zum Schluss: Jan Jagla wird die Kids zu einem Spiel der FCB-Profis in den AudiDome nach München einladen.

Pressemitteilung TBA Fireballs

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser