Die Automobilslalom-Elite trifft sich in Kirchsteig

+
Beim Automobilslalom mit von der Partie: Das RGR Farben HOEGNER Slalom Junior Team auf dem Auer Bräu VW Polo

Rosenheim Stadt - Motorsport-Fans aufgepasst: Am 21. Juli findet das größe Automobil-Slalom-Event der Region statt. Organisiert hat es die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim.

Am 21. Juli 2013 ist es wieder soweit. Die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim veranstaltet  den  „2. ADAC-RGR-Akzo Nobel Deco DMSB Slalom“. Nach letztjähriger, erfolgreicher Premiere trifft sich süddeutschlands Automobilslalom-Elite in Kirchsteig bei Großkarolinenfeld/Tattenhausen für den Kampf gegen die Uhr und um das beste Geschick mit der Fahrzeugbeherrschung im physikalischen Grenzbereich. Den Automobilslalom-Sport wieder leben lassen – aus dieser Motivation beantragte die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim e.V. im ADAC auch in diesem Jahr für diese Veranstaltung wieder ein Prädikat des Deutschen Motor Sport Bundes e.V.

Ab 09:00 Uhr geht es am Sonntag für die Teilnehmer in insgesamt 20 Klassen um wertvolle Punkte in der  Slalom-Meisterschaft des ADAC, der ADAC Slalom Trophäe und der Oberlandrunden Slalommeisterschaft. Im Kampf gegen die Zeit entscheiden dabei bereits Bruchteile einer Sekunde über Sieg oder Niederlage. Das fordert auf der 2000 m langen Strecke höchste fahrerische Präzision der Piloten und technisches Standvermögen der Wettbewerbsfahrzeuge. Von Seiten des Veranstalters werden ca.  70 Teilnehmer erwartet. Die Wertungsstrecke wird von den Teilnehmern, nach einem Trainingslauf, jeweils zwei mal auf Bestzeit befahren. Gestartet wird klassenweise, beginnend mit den Fahrzeugen der seriennahen Gruppe G. In dieser Wertungskategorie nimmt auch das Farben HOEGNER-Slalom Team auf den RGR vereinseigenen Auer Bräu VW Polo am Wettbewerb teil.

Bei der Siegerehrung des Akzo Nobel Deco Slalom´s 2013 winken wieder zahlreiche Auszeichnungen für die Klassen-, Gruppen- und Gesamtsieger sowie für die schnellste Dame im Feld. Bereits vorab möchte sich die RG Rosenheim bei den Anliegern und der Gemeinde Großkarolinenfeld für die reibungslose Zusammenarbeit bedanken.

Interessierte Zuschauer erreichen die Wettbewerbsstrecke über B15/Schechen, folgend Richtung Tattenhausen.  Hier ist im Bereich Start/Ziel, neben motorsportlichen Leckerbissen, auch für das leibliche Wohl gesorgt. Weitere Infos unter www.rg-rosenheim.de.

Pressemitteilung Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser