+++ Eilmeldung +++

Sturmtief "Bianca" fegt über Region

288 Notrufe, zahlreiche Einsätze und eine evakuierte Regionalbahn

288 Notrufe, zahlreiche Einsätze und eine evakuierte Regionalbahn

3:1-Niederlage für die Oberndorfer

+

Vogtareuth - Zu Beginn sah es ganz nach einer klaren Sache für die Gäste aus Oberndorf aus. Josef Haslberger, Alfons Linner und Florian Zott hatten glasklare Chancen, die sie aber nicht nutzen konnten.

Besser machte es dafür Richard Rahm, der in der 17. Minute mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze das 0:1 besorgte. Doch die Vogtareuther ließen sich von dem Rückstand nicht beirren und schafften in der 39. Minute den umjubelten Ausgleich. Als die Oberndorfer Abwehr etwas unsortiert stand und den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnte, war Bernd Gutwein zur Stelle und traf zum 1:1-Ausgleich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff tauchte noch einmal Gerhard Steinweber im Fünfmeterraum der Vogtareuther auf, konnte den Ball aber auch nicht über die Linie drücken.

Die zweite Halbzeit verlief weitgehend ausgeglichen, die Tormöglichkeiten verteilten sich gleichmäßig auf beide Teams. So tauchte beispielsweise Patrick Haunolder frei vor dem Vogtareuther Tor auf, schoss den Ball aber genau in die Arme von SVV-Torhüter Witek. Auf der anderen Seite ließ Franz Hofstetter die Möglichkeit, die Führung zu erzielen, ungenutzt. Mit einem Doppelschlag stellten die Vogtareuther dann den Spielverlauf auf den Kopf.

Bernd Gutwein konnte in der 82. Minute den Ball ungestört am Strafraum annehmen und ihn per Drehschuss zum 2:1 ins Tor befördern. Eine Minute später lief Franz Hofstetter nach einem Konter alleine auf Oberndorfs Torhüter Markus Heimann zu und schloss zum 3:1-Endstand ab. Damit belegt Oberndorf in der Schlusstabelle den fünften Platz, Vogtareuth muss mit dem punktgleichen SV Riedering ein Bereinigungsspiel machen. Der Sieger bleibt in der Kreisliga, der Verlierer spielt die Relegation um den Klassenerhalt.

hsc/Mühldorfer Anzeiger

Ergebnisse & Tabellen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT