Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Twitter-Fake-Account meldet Vettel-Wechsel zu Ferrari

Zu früh gefreut: Sebastian Vettel ist noch nicht zur Scuderia Ferrari gewechselt. Foto: Jan Woitas
+
Zu früh gefreut: Sebastian Vettel ist noch nicht zur Scuderia Ferrari gewechselt. Foto: Jan Woitas

Abu Dhabi (dpa) - Ein gefälschter Account beim Kurznachrichtendienst Twitter hat am Mittwoch eine Falschmelmeldung über den Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari verbreitet.

Der Account vermeldete den erwarteten Transfer des aktuellen Red-Bull-Piloten zum italienischen Formel-1-Traditionsteam schon als perfekt. Die dpa übernahm die Nachricht, die sich danach im Internet verbreitete. Auf dem offiziellen Ferrari-Kanal bei Twitter war Stunden zuvor angekündigt worden, dass etwas Wichtiges geschehen werde: «Wechsel liegen in der Luft.» Der Wechsel von Vettel zu Ferrari gilt als beschlossene Sache.

Fake-Account

Offizieller Ferrari-Account

Kommentare