Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Iceman" 25 Mal in den Punkten

Räikkönen knackt Schumi-Rekord

+
Der "Icemqan" ist 25 Mal in Serie in die Punkte gefahren.

Silverstone - "Iceman" Kimi Räikkönen (33) hat Michael Schumacher mit seinem fünften Platz beim Grand Prix von England einen seiner zahlreichen Formel-1-Rekorde weggeschnappt.

Der Lotus-Pilot ist damit 25 Mal in Serie in die Punkteränge gefahren. Schumacher gelang dieses Kunststück in 24 aufeinanderfolgenden Rennen zwischen 2001 und 2003.

Viele Experten bewerten Schumachers Konstanz jedoch als deutlich wertvoller. Schließlich stellte der siebenmalige Weltmeister seine Bestmarke in Zeiten auf, als nur die ersten Sechs (bis einschließlich 2002) und dann die besten Acht (2003 bis 2009) eines Rennens Punkte bekamen. Räikkönen belegte während seiner aktuellen Serie viermal die Ränge neun oder zehn. Seit 2010 sammeln die Top Ten Punkte.

SID

Kommentare