Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Grüße vor dem Deutschland-GP

Poldi: "Haben Pokal auch für Schumi gewonnen"

+
Im Rahmen seines Besuchs am Hockenheimring hat Lukas Podolski Genesungswünsche an Michael Schumacher geschickt.

Hockenheim - Weltmeister Lukas Podolski hat Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher am Rande des Großen Preises von Deutschland eine gute Genesung gewünscht.

„Ich möchte Michael und seine Familie grüßen. Ich wünsche ihm ganz viel Kraft, damit es ihm wieder besser geht. Den Pokal in Brasilien haben wir auch für ihn gewonnen“, sagte Podolski bei RTL.

Podolski weilte am Sonntag als Gast am Hockenheimring und „outete“ sich als langjähriger Fan der Königsklasse. „Ich verfolge die Formel 1 schon eine Ewigkeit“, sagte der 29 Jahre alte Profi von Arsenal London: „Ich liebe die Formel 1 und das Racing. Wenn es geht, bin ich auch gerne vor Ort dabei.“

Der 45 Jahre alte Schumacher hatte bei einem Skiunfall am 29. Dezember 2013 im französischen Meribel ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten und war in der Uniklinik Grenoble in ein künstliches Koma versetzt worden. Ende Januar wurde die Aufwachphase eingeleitet. Mittlerweile ist Schumacher in eine Lausanner Klinik verlegt worden.

SID

Kommentare