Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BBC: Alonso vor McLaren-Rückkehr - Weg für Vettel frei

Fährt Fernando Alonso künftig bei McLaren. Foto: Srdjan Suki
+
Fährt Fernando Alonso künftig bei McLaren. Foto: Srdjan Suki

São Paulo (dpa) - Fernando Alonso steht einem Bericht der BBC zufolge kurz vor einer Rückkehr zum Formel-1-Team McLaren. Die Verhandlungen zwischen dem Spanier und dem Traditionsrennstall über Vertragsdetails seien noch nicht komplett abgeschlossen, hieß es.

Insidern zufolge wäre ein Scheitern dieser so weit fortgeschrittenen Gespräche aber «ein großer Schock», berichtete die BBC. Offizielle Angaben gab es zu der spektakulären Personalie zunächst nicht.

Mit dem Wechsel des 33-Jährigen von Ferrari zu McLaren wäre auch der Weg für Sebastian Vettel zur Scuderia frei. Der Heppenheimer verlässt Red Bull Ende dieser Saison. Sein Wechsel zu Ferrari gilt als beschlossene Sache, hängt dem Vernehmen nach nur noch von der Personalie Alonso ab.

Alonso war bereits 2007 für McLaren gefahren, hatte sich aber mit seinem damaligen Stallrivalen Lewis Hamilton und der Teamführung überworfen. McLaren bezieht ab kommender Saison Motoren von Honda. Derzeit fahren Jenson Button und Kevin Magnussen für das Team.

Alonso-Profil auf Formel-1-Homepage

BBC-Bericht

Kommentare