Vierter EM-Einzel-Titel für Timo Boll

+
Timo Boll bei der Angabe.

Ostrau - Der Düsseldorfer Tischtennis-Profi Timo Boll ist zum vierten Mal Einzel-Europameister. Zum Abschluss der Titelkämpfe in Ostrau bezwang der 29 Jahre alte Linkshänder seinen Clubkollegen Patrick Baum am Sonntag mit 4:1 Sätzen.

Der Top-Favorit siegte im ersten deutschen Finale mit 11:9, 11:7, 7:11, 11:7, 11:9 und bestieg nach 2002, 2007 und 2008 erneut den EM-Thron. Boll ist damit der erste Spieler in der EM-Historie seit 1958, der die Königsdisziplin viermal gewinnen konnte.

Insgesamt war es der 13. EM-Sieg für den Ausnahmespieler. Boll hatte zuvor in Ostrau auch Gold im Doppel und Team geholt. Mit seinem dritten Titel-Triple löste der Weltranglisten-Zweite den Schweden Jan-Ove Waldner als EM-Rekordsieger ab. Christian Süß als Dritter komplettierte das glänzende Abschneiden der DTTB-Herren beim Debüt des neuen Bundestrainers Jörg Roßkopf. Bei den Damen trat Viktoria Pawlowitsch (Weißrussland) die Nachfolge von Jiaduo Wu vom FSV Kroppach an.

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT