Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau muss alles mitansehen

Horror am Strand: Ex-Sport-Star nach tagelanger Suche tot aufgefunden - er opferte sich wohl für seinen Sohn

Der Ex-Wrestler Shad Gaspard starb bei einem Badeunfall in Venice Beach. (Symbolbild)
+
Der Ex-Wrestler Shad Gaspard starb bei einem Badeunfall in Venice Beach. (Symbolbild)

Der ehemalige US-Wrestler Shad Gaspard ist tot. Nach einem Badeunfall wurde er tagelang vermisst. Nun herrscht traurige Gewissheit. Kurz vor seinem Tod wurde er offenbar zum Helden.

  • Der ehemalige US-Wrestler Shad Gaspard ist tot.
  • Er starb nach einem Badeunfall in Venice Beach.
  • Seinem zehnjährigen Sohn rettete er kurz zuvor offenbar das Leben.

Los Angeles - Der ehemalige US-Wrestling*-Star Shad Gaspard ist tot. Nach einem Badeunfall hatten die Behörden zunächst tagelang nach seiner Leiche gesucht. Am Mittwoch wurde nun sein toter Körper am Strand von Venice Beach in Los Angeles gefunden, wie das US-Magazin TMZ berichtet. 

Der 39-jährige Shad Gaspard war demnach am Sonntag zusammen mit mehreren anderen Schwimmern am Strand von Venice Beach im Wasser. Darunter war dem Bericht nach auch Gaspards zehnjähriger Sohn. Plötzlich riss eine Strömung die Gruppe ins Meer hinaus. 

Ex-Wrestling-Star ertrinkt offenbar: Zuvor rettete er seinem Sohn das Leben

Rettungsschwimmer machten sich sofort auf den Weg zu den Schwimmern. Sie konnten dem Bericht nach Gaspards Sohn aus dem Wasser ziehen. Auch weil der Ex-Wrestler den Schwimmern angezeigt habe, dass sie seinen Sohn vor ihm retten sollten. Im Anschluss soll eine Welle den Sportler erfasst und unter Wasser gedrückt haben. 

Besonders tragisch: Gaspards Frau Siliana stand während des Geschehens am Strand und musste offenbar alles mit ansehen.

US-Sportler tot: Leiche von Shad Gaspard wird angespült

Nachdem der Sportler unter Wasser verschwunden war, versuchten die Behörden ihn mit Booten und Hubschraubern ausfindig zu machen. Doch die Suche der Küstenwache blieb erfolglos. Und das, obwohl sie über Tage fortgesetzt wurde. Erst am Mittwochmorgen hörte man auf nach Gaspard zu suchen.

Wenig später wurde dann am Mittwoch eine Leiche am Strand von Venice Beach angespült. Diese konnte als Shad Gaspard identifiziert werden. 

Shad Gaspard war ein bekannter US-Wrestler

Shad Gaspard war vor allem für seine Tätigkeit als Wrestler in der WWE bekannt. Er verließ die WWE im Jahr 2010. Daneben trat Gaspard auch als Schauspieler in Erscheinung. So war er in den Serien „Get Hard“, „The Game“ und „From Dusk till Dawn: The Series“ zu sehen.

Anfang des Jahres schockte der Tod von Kobe Bryant die Weltöffentlichkeit. Nun wurde der Autopsie-Bericht veröffentlicht. In Indien hat ein Serienkiller 50 Morde an Taxifahrern gestanden.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

rjs