Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unsere Gold-Mädels: Deutsche Alpin-Olympiasiegerinnen

+
Viktoria Rebensburg aus Kreuth

Whistler - Als neunte deutsche Skirennfahrerin ist Viktoria Rebensburg Olympiasiegerin. Ein Überblick über unsere Gold-Mädels.

Mit ihrem Olympiasieg schließt die 20-jährige Rebensburg aus Kreuth auf zu Alpin-Heroen wie Rosi Mittermaier, Katja Seizinger oder Cristl Cranz, die 1936 in Garmisch das erste deutsche Gold in dieser Sportart holte.

Deutsche Alpin-Olympiasiegerinnen

Deutsche Alpin-Olympiasiegerinnen

Als neunte deutsche Skirennfahrerin ist Viktoria Rebensburg Olympiasiegerin. Eine Übersicht über unsere Alpin-Heldinnen, die Gold holten: © AP
1936 in Garmisch-Partenkirchen: Cristl Cranz (Kombination) © dpa
1956 in Cortina d'Ampezzo: Ossi Reichert (Riesenslalom) © dpa
1960 in Squaw Valley: Heidi Biebl (Abfahrt) © dpa
1976 in Innsbruck: Rosi Mittermaier (Slalom) © dpa
1976 in Innsbruck: Rosi Mittermaier (Abfahrt) © dpa
1988 in Calgary: Marina Kiehl (Abfahrt) © dpa
1994 in Kvitfjell: Katja Seizinger (Abfahrt) © dpa
1998 in Nagano: Katja Seizinger (Abfahrt © dpa
1998 in Nagano: Katja Seizinger (Kombination) © dpa
1998 in Nagano: Hilde Gerg (Slalom) © dpa
2010 in Vancouver: Maria Riesch (Super-Kombination) © dpa
2010 in Vancouver: Viktoria Rebensburg (Kreuth) © dpa

dpa

Kommentare