Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jansrud gewinnt Super-G

Skirennfahrer Sander mit gutem Start in Weltcup-Saison

Andreas Sander in Aktion. Foto: Jeon Heon-Kyun
+
Andreas Sander in Aktion. Foto: Jeon Heon-Kyun

Val d'Isère (dpa) - Skirennfahrer Andreas Sander ist mit einem guten Resultat in die Weltcup-Saison gestartet. Beim Super-G in Val d'Isère lag er nach 39 gestarteten Fahrern als Neunter auf Top-Ten-Kurs.

Auf Sieger Kjetil Jansrud aus Norwegen fehlten Sander in Frankreich 0,91 Sekunden. Zweiter wurde der bei seinem Comeback überraschend starke Norweger Aksel Lund Svindal (+0,17). Rang drei ging an Dominik Paris aus dem italienischen Team (+0,41). Josef Ferstl schied nach guter Zwischenzeit aus, Klaus Brandner kam mit 2,08 Sekunden Rückstand auf die Spitze ins Ziel und musste um einen Platz unter den Top 30 bangen.

Live-Timing

Weltcup-Kalender

Kommentare