Schumacher gibt nicht auf

+
Stefan Schumacher.

München - Nach der Niederlage vor Frankreichs oberstem Verwaltungsgericht will Stefan Schumacher im Kampf gegen seine Dopingsperre bis vor den Europäischen Gerichtshof ziehen.

 “Wir werden sämtliche Rechtsmittel gegen die Entscheidung ergreifen, also die Rechtsschutzmöglichkeit bis zum Europäischen Gerichtshof“, sagte Schumachers Anwalt Michael Lehner am Donnerstag der dpa.

Doping: Die dümmsten Ausreden

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

Am Vortag hatte der Conseil d'Etat Schumachers Klage gegen seine zweijährige Sperre zurückgewiesen: Die Nachtests der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD zur Tour de France 2008 seien “in Ordnung“ gewesen. Der ehemalige Gerolsteiner-Radprofi Schumacher bestreitet Doping.

dpa

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT