Schnelle Bahnläufe für Jedermann

+

Rosenheim/Prien - Bald ist es wieder soweit: Der Falke Bahnlaufcup geht in die nächste Runde. Eine Möglichkeit, Bahnluft zu schnuppern und Bestzeiten zu jagen.

Am 27. Juni startet wieder eine Serie von drei Bahnrennen für Wettkämpfer und Hobbyläufer in und um Rosenheim. Das besondere beim Falke Bahnlaufcup ist, dass in vier Zeitläufen nach Leistungsklassen gestartet wird. So können sowohl Volksläufer ohne Stress erstmals Bahnlaufluft schnuppern, als auch Topläufer auf Bestzeitjagd gehen. Viele ambitionierte Läufer nutzen die Gelegenheit einfach als schnelles Training auf Unterdistanzen. Dank der elektronischen Zeitmessung von Stefan Kurz sind alle Ergebnisse voll Bestenlisten tauglich. Der Cup beginnt am 27.Juni in Prien mit 1000 Meter, hier wird hinterher sogar das EM-Spiel auf Leinwand übertragen. Am 11.Juli folgen 3000 Meter in Raubling und das Finale findet am 18.Juli in Rosenheim über 1500 Meter statt. Organisiert wird der Falke Bahnlaufcup gemeinschaftlich vom PTSV Rosenheim, 1860 Rosenheim und Lauffeuer Chiemgau. Die Startgebühr beträgt pro Start 5 Euro, Cupteilnehmer aller drei Veranstaltungen bekommen eine hochwertige Falke Laufsocke im Wert der Startgebühren. Alle Informationen dazu gibt es auf www.lauffeuer-chiemgau.de , oder telefonisch unter 08039-5376, eine Onlinemeldemöglichkeit besteht ebenfalls.

Pressemitteilung Lauffeuer Chiemgau e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT